Home&News
Termine
TTC-Berichte
Geschichte
Mannschaften
Nachwuchs
Impressum & Kontakt
Datenschutz


Aktuelle Berichte des TTC`s in 2018

Saisonausklang mit Wochenende im Center Parc
Relegation der Damen
5 Jahre Seniorenstammtisch
16. Florstädter Mixed-Meisterschaften

 

Berichte des TTC`s aus 2017

Neue Trikots für alle Mannschaften
Weihnachtsfeier
Neue Trikots für Trainer und Betreuer des TTC Florstadt
Der TTC beim Vereinsschießen erfolgreich
Vereinsmeisterschaft 2017
Jahreshauptversammlung des TTC Florstadt
Schülerteams des TTC Florstadt mit 2 Meisterschaften
Teilnahme am 18. Bosselturnier in Nieder-Mockstadt
Familientag beim TTC Florstadt
Nachwuchs des TTC Florstadt bei Kreisendranglisten erfolgreich
15. Florstädter Mixed-Meisterschaften
TTC Florstadt spendet für Marie Filus

 

Berichte des TTC`s aus 2016

8. Winterwanderung des TTC Florstadt
TTC Florstadt ehrt seine langjährigen Spieler und Spielerinnen
TTC Florstadt unternimmt Weihnachtsfahrt nach Rüdesheim
TTC Florstadt wieder bei den andro Kids Open in Düsseldorf vertreten
Jahreshauptversammlung des TTC Florstadt
Der TTC Florstadt beim Aktionstag der Karl-Weigand Schule
Nachwuchs bei Bezirksendrangliste drei Mal auf Platz 1
TTC Florstadt beendet die Saison mit Besuch im Center Parc
Florstädter Tischtennisvereine bündeln Ihre Kräfte
TTC-Jugend beim Hessenpokal erfolgreich
Relegationsspiele um den Aufstieg
Bosselturnier des Schützenverein SV 1965 Nieder-Mockstadt
Kreisjahrgangsmeisterschaft
14. Florstädter Mixed-Meisterschaften
7. Winterwanderung des TTC Florstadt

 

Berichte des TTC`s aus 2015

Nachwuchs des TTC Florstadt erhält neue Trikots
Weihnachtsfeier
Sondertraining mit Andreas Schreitz
Nachwuchs erfolgreich bei Kreismeisterschaften
TTC Florstadt bei den andro Kids Open in Düsseldorf
Löffler und Gajarszky Doppelsieger bei den Pokalmeisterschaften
Vereinsmeisterschaft des TTC Florstadt
Jahreshauptversammlung des TTC Florstadt
13. Florstädter Mixed-Meisterschaften
6. Winterwanderung des TTC Florstadt
TTC Florstadt mit Nachwuchs bei Kreisendranglisten erfolgreich

 

Berichte des TTC`s aus 2014

Langjähriges Engagement im Ehrenamt gewürdigt
Verleihung der Spielerverdienstnadel
Sportlerehrung
Kreiseinzelmeisterschaft: Sechs auf einen Streich
Freundschaftsspiele gegen SC Ronneburg
Schüler starten bei Andro Kids Open in Düsseldorf
Vereinsmeisterschaft 2014
Wochenend-Trainingslager im Center Parc Hochsauerland
Nachwuchs trainiert mit Tischtennis-Nationalspieler Ruwen Filus
Beim Vereinsschießen knapp daneben
31. Florstädter Pokalmeisterschaften
Sensation: 3. Mannschaft steigt nicht ab
Teilnahme am 15. Bosselturnier in Nieder-Mockstadt
TTC Florstadt besucht Tischtennis-Bundesliga-Spiel
Nachwuchs des TTC Florstadt bei Kreisendranglisten erfolgreich
12. Florstädter Mixed-Meisterschaften
B-Schülerinnen sind Meister und Pokalsieger
Neue einheitliche Trikots
5. Winterwanderung des TTC Florstadt

 

Berichte des TTC`s aus 2013

TTC Florstadt veranstaltet Weihnachtsfeier
Nachwuchs des TTC Florstadt spielt Weihnachtspokal aus
Mädchen des TTC Florstadt beim Kreis-Pokal erfolgreich
TTC Florstadt trägt hessische Tischtennis Top-Ranglisten aus
30. Florstädter Pokalmeisterschaften
Family-Day des TTC Florstadt mit Besucher-Rekord
Spielerverdienstnadeln verliehen
Jahreshauptversammlung des TTC Florstadt
Zwei Meistertitel für den TTC Florstadt
Mädchen des TTC Florstadt erfolgreich
Tischtennis-mini-Meisterschaften in Florstadt
11. Florstädter Mixed-Meisterschaften erfolgreich

 

Berichte des TTC`s aus 2012

Jugend des TTC Florstadt spielt an der Weihnachtsfeier die Weihnachtspokale aus
TTC Florstadt bei den Kreiseinzelmeisterschaften im Schüler- und Jugendbereich erfolgreich
C-Schüler des TTC Florstadt gewinnen den Kreis-Pokal
TTC Florstadt wieder bei den andro Kids Open in Düsseldorf vertreten

 

Ältere Berichte...

TTC Florstadt gewinnt Trikotsatz
Meisterfeier der Schülerinnen in der Saison 2009/2010
TTC Florstadt bei den Bezirkseinzelmeisterschaften im Nachwuchsbereich erfolgreich

 

„Schnuppertraining“

 


Aktuelle Berichte des TTC`s in 2018

 

Saisonausklang mit Wochenende im Center Parc

Nach einem Jahr Pause war es dieses Jahr wieder soweit. Zum Saisonausklang verbrachten 17 Aktive des TTC wieder ein verlängertes Wochenende im Center Parc in Medebach.

Aussen
 Im Center Parc außen. [Bild: P.d'Amico]

Am Freitagmorgen startete die erste Gruppe in Richtung Hochsauerland mit der schon traditionellen Vesperpause kurz vor dem Ziel. Nach Eintreffen der zweiten Gruppe ging es am Abend im Gewitterschauer zu Troll's Brauhaus zur Brauereibesichtigung mit anschließendem Abendessen.

Innen
 Im Center Parc innen. [Bild: P.d'Amico]

Das Tischtennis-Doppelturnier wurde am Samstag ausgetragen. Die Zusammensetzung der Doppel wurde vorher ausgelost und so kam es zu sehr spannenden und engen Begegnungen. Nach drei Stunden Spielzeit standen mit Annika Bullmann und Ralf Böhm die Sieger fest.

Doppelturnier
 Die Teilnehmer des Doppelturniers. [Bild: P.d'Amico]

Anschließend stand für einige Aktiven noch Squash, Badminton und Tennis auf dem Programm. Der Abend wurde mit einem gemeinsamen Spagetti-Essen in den Bungalows verbracht.

Spagetti
 Das groß Spagetti(fr)essen. [Bild: P.d'Amico]

Für Sonntag war Adventure-Golf angesagt. Leider war wegen heftiger Regenfälle die Anlage unbespielbar. So wurde die Zeit im Schwimmbad mit Riesenrutschen und Whirlpool, in der Sauna, zum Billard oder zum Relaxen im Bungalow genutzt. Einige besuchten auch das Internationale Straßenmalerfest in Medebach, das an beiden Tagen stattfand. Der Abend wurde nach einer Runde auf der Bowlingbahn mit einem gemütlichen Beisammensein auf den Bungalows beendet.

Straßenmalerfest in Medebach
 Auf dem Straßenmalerfest in Medebach. [Bild: P.d'Amico]

Allen Aktiven hat dieses Wochenende wieder sehr viel Spaß bereitet und so trat man am Montag zufrieden die Heimreise an. [Text: K.H.Albus]


Relegation der Damen

Nachdem die Damen II und die Herren II die Meisterschaft geholt und den direkten Aufstieg erreicht haben, haben es Ihnen nun die Damen I nachgemacht.

Die 1. Damen in Siegerlaune
 Die Damen in Siegerlaune. [Bild: ?]

In einem begeisternden Relegationsspiel wurde die Mannschaft aus Nieder-Ofleiden mit 8:2 bezwungen. Dabei waren einige ganz enge Spiele, die glücklicherweise alle von unseren Damen gewonnen wurden.
Unterstützt wurde die Mädels dabei von über 20 Vereinsmitglieder.

Die 1. Damen mit ihren Fans
 Die Damen mit ihren Fans. [Bild: ?]

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute in der neuen (alten) Klasse.

Die Aufsteigerinnen
 Die Aufsteigerinnen. [Bild: ?]

Dank auch an die Spielerinnen, die leider nicht zum Einsatz kamen, Ihre Mannschaftskolleginnen aber tatkräftig unterstützt haben. [Text: K.H.Albus]


5 Jahre Seniorenstammtisch

"An alle Rentner, Pensionäre, Vorruheständler, aktive und nichtaktive Teilzeitpensionäre usw." so lautete im März 2013 die Einladung an alle Mitglieder der Generationen Ü50, Ü60 und Ü70.zum 1. Seniorenstammtisch des TTC Florstadt.

Die Idee zum regelmäßigen Gedankenaustausch mit Aktiven und ehemaligen Aktiven beim "alten Vereinswirt Drago" fand regen Anklang. Seither trifft man sich alle zwei Monate in geselliger Runde um die neuesten Vereinsnachrichten zu diskutieren und Anekdoten von einst zum Besten zu geben.

Das fünfjährige Jubiläum fand diesen Monat in der Pizzeria Milano in Ober-Florstadt statt. An dem Jubiläum nahmen acht Vereinsmitglieder teil. Weitere "Rentner" und Gäste sind der Truppe jederzeit willkommen. [Text: K.H.Albus]

Teilnehmer am Seniorenstammtisch des TTC Florstadt
 Die Teilnehmer beim 5jährigen Jubiläumstreffen von links: K.H. Albus, K. Koch, K. Welsch, G. Zörkler, B. Becker, M. Möcks, G. Dommel und U. Klein. [Bild: Klein]


16. Florstädter Mixed-Meisterschaften

Zweitbeste Beteiligung bei den 16. Florstädter Tischtennis Mixed-Meisterschaften.

Mixed-Teilnehmer des TTC Florstadt
 Die Teilnehmer des TTC Florstadt an der Mixed-Meisterschaft. [Bild: Hess]

Zufriedene Gesichter bei den Verantwortlichen vom TTC Florstadt mit der Beteiligung in 2018. Mit 28 Paarungen wurde die zweitbeste Beteiligung des Turnier erzielt.

Das einzige Mixed-Turnier in Hessen wird für viele Spielerinnen und Spieler immer mehr fester Bestandteil der Vorbereitung auf die Rückrunde. Nahmen doch bei den Damen Spielerinnen von der Kreisliga bis zur Hessenliga und bei den Herren Spieler von der Kreisklasse bis zur Bezirksoberliga teil.

In der Klasse M1, offen für Paarungen mit einem Q-TTR-Wert über 2700 gingen insgesamt 9 Paarungen an den Start.

Zunächst wurde in einer 4er und einer 5er Gruppe jeder gegen jeden gespielt. Die ersten Beiden jeder Gruppe spielten anschließend im Ko-Modus um den Sieg und die Platzierten um die Plätze 5-9.

Ungeschlagen sicherten sich Nicole Aeberhard (TTF Oranien Frohnhausen) und Alexander Weiß (TSF Heuchelheim) den Sieg. Sie verwiesen Viola McKearney und Oliver Wirbs von der TuS Nordenstadt auf den zweiten Platz. Dritte wurden Jeanette Möcks (SG Rodheim) und Dirk Burkard (TTC Wolferborn).

Die Sieger der Klasse M1 A.Weiß und N.Aeberhard
 Die Sieger der Klasse M1: Alexander Weiß und Nicole Aeberhard. [Bild: Hess]

Die Erstplatzierten der Klasse M1
 Die Erstplatzierten der Klasse M1: D. Burkard, J.Möcks, A.Weiß, N.Aeberhard, Kaltenborn, Schindler (v.l.n.r.). Es fehlen V.McKearney und O.Wirbs. [Bild: Hess]

In der Klasse M2 waren spielberechtigt Paarungen mit einem Q-TTR-Wert unter 2700. Hier fanden sich insgesamt neunzehn Paarungen ein, um den Sieger dieser Klasse auszuspielen. Gespielt wurde in vier Gruppen, im Modus jeder gegen jeden.

Die jeweils Gruppenersten spielten danach in einer Endrunde die Sieger aus. Für die 2., 3., und 4. jeder Gruppe wurden in einer weiteren Runde die Platzierung ausgespielt.

Nach spannenden Spielen standen am Ende mit Silke Schneider und Karl-Wilhelm Kliehm vom TTC Florstadt die Sieger fest. Zweite wurden Elke Klette und Andreas Stürtz vor Desiree Wirkner und Marco Bianchi, ebenfalls TTC Florstadt.

Die Sieger der Klasse M2
 Die Sieger der Klasse M2: Silke Schneider und Karl-Wilhelm Kliehm. [Bild: Hess]

Die Erstplatzierten der Klasse M2
 Die Erstplatzierten der Klasse M2: S.Schneider, KW Kliehm, E.Klette, A.Stürtz, M.Bianchi, R.Weitzel und A.Weitzel (v.l.n.r.). [Bild: Hess]

Der TTC Florstadt bedankt sich bei allen Teilnehmern und freut sich schon heute auf das nächste Jahr. [Text: K.H.Albus]


Berichte des TTC`s aus 2017

 

Neue Trikots für alle Mannschaften

Gute Jugendarbeit des TTC Florstadt wird belohnt.

Der TTC Florstadt geht mit neuem Outfit und Werbeträger ab der Saison 2017/2018 an die Tische. Alle Aktiven im Senioren- und Jugendbereich wurden mit neuen Trikots ausgestattet.
Die Firma Welcker Zerspanungstechnik GmbH aus Reichelsheim ist der neue Werbeträger und beteiligte sich an der Anschaffung.

Nach Aussage des Firmeninhabers Torsten Welcker belohnt er damit die gute Jugendarbeit.

TTC Florstadt mit Sponsor Welcker
 Der TTC Florstadt in den neuen Trikots mit Sponsor Torsten Welcker (rechts). [Bild: H.J. Hess]

Der TTC bedankt sich recht herzlich bei seinem Sponsor: Welcker Zerspanungstechnik.
Jetzt kann es schick und neu eingekleidet in die bevorstehende Rückrunde gehen. [Text: K.H.Albus & A.St.]


Weihnachtsfeier

Hier einige Bilder von der Weihnachtsfeier.

Blick in den Saal
 Blick in den Saal. [Bild: ?]

Ehrung von Burkhard und Paul
 Die Spielerverdienstnadeln erhielten Burkhard Heutzenröder (für 30 Jahre) und Paul Jung (für 15 Jahre) Teilnahme am Spierlbetrieb des HTTV. [Bild: ?]

Schrottwichtel Klaus
 Klaus zeigt sein erhalteness Schrottwichtel-Teil und sorgt für reichlich Lacher im Publikum. [Bild: ?]

Schrottwichtel Elke
 Elke freut sich über das "kompetente" Schrottwichtel-Geschenk. [Bild: ?]


Neue Trikots für Trainer und Betreuer des TTC Florstadt

Als kleines Dankeschön für ihren Einsatz während der ganzen Saison hat der TTC Florstadt sein Nachwuchs-Trainingsteam sowie die Betreuer der Nachwuchsmannschaften mit neuen Coaches-Trikots ausgerüstet.

Das Trainerteam des TTC Florstadt
 Das Trainingsteam im neuen Outfit v.l.n.r.: hinten Elke Klette, Ralf Böhm, Andreas Stürtz, Alex Schäfer, vorne Bettina, Jürgen und Steffi Hess. Es fehlen Marco Bianchi und Ann-Christin Jüngst. [Bild: Dingeldein]


Der TTC beim Vereinsschießen erfolgreich

Der TTC Florstadt war auch 2017 beim Vereinsschießen des Schützenverein 1963 Nieder Florstadt wieder erfolgreich.

Dieses Jahr nahm der TTC Florstadt erstmals mit insgesamt drei Mannschaften am Vereinsschießen teil.

In der Klasse Senioren wird mit dem Kleinkalibergewehr auf 50m Entfernung liegend mit Auflegen geschossen. Eine Mannschaft besteht aus bis zu sechs Schützen, von denen die besten vier gewertet werden. Hier belegte die Mannschaft in der Besetzung Jens Johannsen (46), Bettina Hess (45), Kurt Koch (42) und Ralph Böhm (42), Karl-Wilhelm Kliehm und Karl-Heinrich Albus den 3. Platz und konnte sich über einen Kasten edlen Gerstensaft freuen.

Bei der erstmals ausgetragenen Jugendklasse mit dem Luftgewehr stehend mit Auflegen belegte die Mannschaft in der Besetzung Raphael Bianchi, Kai Klette, Lara Böhm und Nina Kraft den ersten Platz und freute sich über 30 Euro Preisgeld für die Jugendkasse.

Erfreulich auch die Tatsache, dass die Mütter der Jugendlichen ganz spontan als TTC Muttis in der Besetzung Elena Bianchi, Elke Klette, Sabine Böhm und Sabine Kraft an den Start gingen. Leider reichte es hier nicht für eine vordere Platzierung.

Alles in Allem wieder eine Veranstaltung, die den Teilnehmern sehr viel Spaß gemacht hat. Ein Dank an dieser Stelle auch an den Schützenverein, der es Jahr für Jahr ermöglicht, dass man sich auch außerhalb seiner Sportart mit anderen Vereinen messen kann. [Text: K.H.Albus]


Vereinsmeisterschaft 2017

Stefanie Hess, Karl-Wilhelm Kliehm, Bernd Eisenmann und Klaus Geyer heißen die Sieger beim Handicupturnier des TTC Florstadt.

Bei dem alljährlich vor der Grillfeier ausgetragenen Handicupturnier des TTC Florstadt kam es zu spannenden Begegnungen.

Teilnehmer der Vereinsmeisterschaft 2017
 Gruppenbild der Teilnehmer. [Bild: B.Hess]

Doppel
Traditionell spielen in der Doppelkonkurrenz Damen und Herren gemeinsam. Die Spieler werden nach Ihrer Spielstärke in zwei Gruppen eingeteilt und die Paarungen danach ausgelost.
Gespielt wird im KO-System. Nach hart umkämpften Spielen siegten im Halbfinale B.Eisenmann/K.Geyer gegen R.Böhm/G.Zörkler sowie E.Klette/F.Hohmann gegen A.Stuertz/F.Welcker.
Das Endspiel entschieden Bernd Eisenmann und Klaus Geyer nach einem 0:2 Satzrückstand noch mit 3:2 für sich.

Die Sieger im Doppel der Vereinsmeisterschafte 2017
 Das beste Doppel war Bernd Eisenmann mit Klaus Geyer vor Elke Klette mit Frank Hohmann (v.l.n.r.). [Bild: B.Hess]

Damen
Die anwesenden 6 Damen spielten in einer Gruppe nach dem Modus Jede gegen Jeden. Hier siegte Stefanie Hess auf Grund des besseren Spielverhältnisses vor der punktgleichen Elke Klette. Dritte wurde Silke Schneider.

Die Siegerinnen der Damen bei der Vereinsmeisterschaft 2017
 Die Siegerinnen (v.l.n.r.) mit: Silke Schneider (3.), Stefanie Hess (1.) und Elke Klette (2.). [Bild: B.Hess]

Herren
18 Herren - darunter auch 2 Jugendliche spielten zunächst in 2 Fünfer- und 2 Vierergruppen Jeder gegen Jeden um den Einzug in die nächste Runde. Zwischen den einzelnen Spielern gab es zum Ausgleich der Spielstärke eine Vorgabe von 1 Punkt pro 70 Punkte Differenz zum Q-TTR-Wert. Die beiden Ersten qualifizierten sich für das Viertelfinale.
Nach spannenden Gruppenspielen setzten sich im Viertelfinale Enrico Hess gegen Frank Hohmann, Gerold Helfrich gegen Bernd Eisenmann, Karl-Wilhelm Kliehm gegen Ralf Böhm und Klaus Geyer gegen Ralf Sellnau durch.
Im Halbfinale siegten Enrico Hess gegen Gerold Helfrich und Karl-Wilhelm Kliehm gegen Klaus Geyer.
Im Endspiel behielt dieses Mal noch die Erfahrung die Oberhand gegen die Jugend. Es siegte Karl-Wilhelm Kliehm nach vier umkämpften Sätzen.

Die Sieger der Herren bei der Vereinsmeisterschaft 2017
 Die Sieger (v.l.n.r.) der Herren mit: Klaus Geyer (3.), Karl-Wilhelm Kliehm (1.) und Enrico Hess (2.). [Bild: B.Hess]

Alle Sieger der Vereinsmeisterschaft 2017
 Alle Sieger der Vereinsmeisterschaft 2017. [Bild: B.Hess]

Danach stärkten sich alle Beteiligten bei der Grillfeier mit Steaks und Würstchen und hatten noch reichlich Gelegenheit den einen oder anderen vergebenen Matchball zu diskutieren. [Text: K.H.Albus]


Jahreshauptversammlung des TTC Florstadt

Am 9. Juni wurden die Positionen innerhalb des Vereines per Wahl durch 26 anwesende Mitglieder wiefolgt besetzt:

  • Karl-Heinrich Albus (1. Vorsitzender)
  • Gunnar Götz (2. Vorsitzender)
  • Stefan Koch (Schatzmeister)
  • Silke Schneider (Damenwartin)
  • Bettina Hess (Jugendwartin)
  • Ralf Böhm (Co. Jugendwart)
  • Philip d’Amico (Sportwart)
  • Marco Bianchi (Gerätewart)
  • Kurt Koch (Orga-Leiter)
  • Andreas Stürtz (IT-Beauftragter)
  • Gerhard Zöckler und Karl-Wilhelm Kliehm (Kassenprüfer)

Vorstand des TTC Florstadt
 Der Vorstand des TTC (v.l.n.r.):
Hintere Reihe: Andreas Stürtz, Marco Bianchi und Philip d’Amico.
Mittlere Reihe: Gunnar Götz, Bettina Hess, Ralf Böhm, Silke Schneider und Stefan Koch.
Vordere Reihe: Kurt Koch und Karl-Heinrich Albus. [Bild: KW Kliehm]

Für seine 27 Jahre im Vorstand des TTC Florstadt - zuletzt als Schatzmeister - erhielt Ulrich Klein eine kleines hochprozentiges Geschenk in Anerkennung seiner Dienste für den Verein. [Text: A.St.]

Ex-Schatzmeister Uli
 Ulrich Klein mit Anerkennung für 27 Jahre im Vorstand [Bild: A.St.]


Schülerteams des TTC Florstadt mit 2 Meisterschaften in der Saison 2016/17

Die 1. Schülermannschaft des TTC Florstadt steht bereits vor dem letzten Spieltag als Meister der Bezirksoberliga der Schüler im Tischtennis-Bezirk Mitte fest. Der einzige Vertreter des Kreises Wetterau steht mit 37:1 Punkten und 113:34 Spielen uneinholbar auf Platz 1 der Tabelle. In einer ganz starken Saison gewann die Mannschaft bisher all ihre Spiele mit Ausnahme eines Unentschieden beim TTC Müs-Bad Salzschlirf.
Am drittletzten Spieltag konnten die Florstädter das spannende Kopf-an-Kopf-Rennen um die Meisterschaft mit dem FV Horas Fulda, der bis dahin nur mit einem Punkt zurücklag, durch einen 6:3-Erfolg in Fulda für sich entscheiden.
Für den TTC gingen Justin Uong (19:2 Spiele), Enrico Hess (22:10), Max Leiber (18:8) und Kai Klette (10:6) an die Tische. Wichtig waren auch die sehr guten Bilanzen der Ersatzspieler Raphael Bianchi (6:0), Finn Welcker (6:1) und Lara Böhm (1:0).

Die TTC-Schüler 1
 Die TTC-Schüler 1, Meister der BOL-Schüler im Bezirk Mitte, v.l.n.r.: Justin Uong, Enrico Hess, Max Leiber und Kai Klette. [Bild: J.Hess]

Die 2. Schülermannschaft des TTC Florstadt wurde Meister in der Kreisliga Schüler, der höchsten Schüler-Spielklasse des Kreises Wetterau. Sowohl in der Hinrunde als auch in der Rückrunde gewann das Team alle Spiele und hat in der Endabrechnung 28:0 Punkte bei 84:22 Spielen. Dabei schafften es Raphael Bianchi (21:0 Spiele) und Finn Welcker (18:0) dass das vordere Paarkreuz des TTC in der ganzen Saison ohne eine Niederlage blieb. Auch das 2. Paarkreuz mit Lara Böhm (14:5), Nina Kraft (9:3), Marie-Christin Preußer (2:2) und Mustafa Habasch (2:1) erspielten starke Bilanzen. [Text: J.Hess]

Die TTC-Schüler 2
 Die TTC-Schüler 2, Meister der Kreisliga Schüler des Wetteraukreises, v.l.n.r.: Finn Welcker, Lara Böhm, Nina Kraft und Raphael Bianchi. [Bild: J.Hess]


Teilnahme am 18. Bosselturnier in Nieder-Mockstadt

Bei der diesjährigen Auflage des Mockstädter Bosselturniers war der TTC in der Besetzung Ralf Böhm, Ulrich Klein, Bettina Hess, Karl-Heinrich Albus und Klaus Geyer am Start. Bei hervorragenden äußeren Bedingungen (trockenes Wetter und nach der Halbzeit strahlender Sonnenschein) gingen insgesamt 10 Mannschaften an den Start.
Nach guten Würfen von allen Beteiligten lag der TTC zur Halbzeit gleichauf mit zwei weiteren Mannschaften mit 12 Wurf auf dem 3. Platz. Der Rückstand auf die beiden Ersten betrug nur einen Wurf. Somit war für Spannung auf dem Rückweg gesorgt. Und hier besonders auf dem letzten Viertel der Strecke mit dem leichten Anstieg. Denn viele Kugeln kamen hier nicht zum Liegen sondern rollten die Strecke wieder zurück und brachten die Reihenfolge ordentlich durcheinander. Mit insgesamt 27 Wurf ging der TTC nach einer konzentrierten Leistung als 4. über die Ziellinie und hatte nur einen Wurf Rückstand auf die Plätze 2 und 3. Die Freude über das bisher beste Ergebnis war entsprechend groß.
Unser Dank gilt dem Schützenverein für die Ausrichtung und die gute Verpflegung vor, während und nach dem Turnier. [Text: Karl-Heinrich Albus]

Teilnehmer des TTC am 18. Bosselturnier
 Die Teilnehmer des TTC am 18. Bosselturnier. [Bild: ?]


Familientag beim TTC Florstadt

Auch in diesem Jahr hat der TTC Florstadt wieder zum „TTC-Family-Day“ eingeladen, ein Event zu dem die aktiven Schülerinnen und Schüler des TTC und deren Familien eingeladen waren.

Im Mittelpunkt des Tages stand das „Familiendoppel-Turnier“: Jede Schülerin bzw. Schüler des TTC bildete zusammen mit einem Familienmitglied ein Doppel, wobei Doppelpartner, die selbst aktive Tischtennisspieler sind, als Handicap mit der „verkehrten“ Hand spielen mussten. Insgesamt 9 Paarungen hatten sich eingefunden, sodass jeder gegen jeden spielte. Den 4. Platz teilten sich die Doppel mit Lara Böhm und Nina Kraft, Dritter wurde Laura Koch mit ihrem Vater.
Spannend ging es um den Turniersieg zu. Christian Gajarszky mit seinem Bruder und Anabell Jost mit Onkel hatten beide in der Endabrechnung jeweils 7:1 Spiele. Durch den gewonnenen direkten Vergleich wurde das Doppel Gajarszky zum Turniersieger gekrönt.

Danach präsentierte der TTC Florstadt seinen Gästen eine Tischtennis-Show. Dabei wurde zuerst einmal gezeigt, wie ein richtiges Einspielen vor dem Match aussehen sollte. Danach folgte ein Tischtennisspiel mit vielen spektakulären Ballwechseln und tollem Tischtennis, das mit einem großen Schlussapplaus belohnt wurde.

Viele der Anwesenden versuchten danach noch ihr Glück an der aufgebauten Tischtennis-Torwand oder spielten untereinander noch einige Tischtennisduelle aus.

Mit Kaffee und Kuchen sowie einer Reihe von kalten Getränken war natürlich auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Wer einmal Lust hat, den Schläger am Tischtennistisch zu schwingen, der ist beim TTC Florstadt jeden Mittwoch von 18.00 - 20.00 Uhr im TTC-Training in der Schulturnhalle Florstadt ein gern gesehener Gast. Unter Anleitung von Trainern werden Anfänger jeglichen Alters in die Künste des Tischtennissports eingewiesen. Anmeldungen und Fragen nimmt die Jugendleiterin Bettina Hess unter Tel. 06035/967042 gerne entgegen. [Text: J.Hess]

Teilnehmer am TTC Family day
 Die Teilnehmer des TTC-Familientages. [Bild: ?]


Nachwuchs des TTC Florstadt bei Kreisendranglisten erfolgreich

Bei den in Hoch-Weisel ausgetragenen Kreisendranglisten des Wetteraukreises im Nachwuchsbereich konnten sich die Verantwortlichen des TTC Florstadt über gute Platzierungen und 2 Ranglistensieger freuen.

Bei den C-Schülern erreichte Dominik Bianchi den 6. Platz. Die Rangliste der B-Schüler konnte Finn Welcker ungeschlagen und ohne einen Satzverlust gewinnen, Siar Hematjar belegte den 13. Platz. Die TOP 13 der A-Schüler gewann Justin Uong vor Finn Welcker und Raphael Bianchi, alle 3 vom TTC Florstadt, Max Leiber erspielte zusätzlich einen guten 9. Platz. Bei der Rangliste der männlichen Jugend waren mit Justin Uong (6.), Enrico Hess (7.) und Kai Klette (12.) drei Florstädter unter den TOP 13.

Auch die Mädchen des TTC waren durch Anabel Jost (2.), Lara Böhm (7.), Anika Seufert (8.) und Pia Seufert (10.) mit 4 Teilnehmerinnen bei der weiblichen Jugend sehr gut vertreten. Lara Böhm (5.) und Nele Becker (10.) bei den A-Schülerinnen sowie Mariella Wiedener, die den 4. Platz bei der Rangliste der C-Schülerinnen belegte, vervollständigten das Florstädter Teilnehmerfeld. [Text: J.Hess]

Siegerehrung der A-Schüler-Endrangliste
 Siegerehrung der A-Schüler-Endrangliste, v.l.n.r.: Finn Welcker, Justin Uong und Raphael Bianchi. [Bild: ?]


TTC Florstadt spendet für Marie Filus

Seit ihrer Geburt ist Marie, die zweijährige Tochter des in Florstadt wohnenden Tischtennisnationalspielers Ruwen Filus, behindert. Die Familie Filus will alle Therapien und Behandlungen ausschöpfen, um ihrer Tochter zu einem so selbstbestimmten Leben wie möglich zu verhelfen. Dazu soll unter anderem eine Delfintherapie in Curacao im Juni 2017 beitragen, für die sie ihre Eltern angemeldet haben. Eine solche Delfintherapie kostet etwa 16.000 Euro und die Kosten dieser Therapie muss die Familie Filus komplett selbst tragen.

Um Marie zu unterstützen hat der Tischtennisclub Florstadt Spenden gesammelt und auch die Einnahmen des vom Verein veranstalteten Mixedturniers zur Verfügung gestellt, sodass vor Kurzem ein Scheck über 1.000 Euro an die Familie Filus überreicht werden konnte. [Text: J.Hess]

Spendenübergabe an Ruwen Filus
 Der 1. Vorsitzende des TTC Florstadt, Karl-Heinz Albus und der Nachwuchs des TTC überreichen die Spende des Vereins an Verena und Ruwen Filus. [Bild: J.Hess]


15. Florstädter Mixed-Meisterschaften

Bei den Florstädter Tischtennis-Mixed-Meisterschaften gab es mit 33 Meldungen einen neuen Teilnehmerrekord.

Beim Warmspielen
 Ein Blick in die Halle kurz vor Turnierbeginn. [Bild: A.St.]

Vor Beginn der Rückrunde hat der TTC Florstadt den Tischtennisspielerinnen und -spielern bereits zum 15. Mal die Gelegenheit gegeben sich bei einem nicht alltäglichen Turnier auf die zweite Hälfte der Saison vorzubereiten.

Gespielt wurden in zwei Klassen, die Klasse M1, bei der Damen und Herren mit einem addierten QTTR-Wert von mehr als 2.700 Punkten antraten und die Klasse M2 für die Paarungen unter 2.700 Punkten. 11 Meldungen in der oberen Klasse und 22 Meldungen in der unteren Klasse bedeuteten das größte Teilnehmerfeld in den 15 Jahren Mixed-Turnier.

Die Vorrunde wurden in beiden Klassen jeweils in 5er- bzw. 6er-Gruppen Jeder gegen Jeden ausgetragen. In der Klasse M1 qualifizierten sich die ersten beiden Doppel aus jeder Gruppe für das Halbfinale, in den 4 Gruppen der Klasse M2 spielten anschließend die jeweils Gruppenersten in der Endrunde um den Turniersieg. Die restlichen Paarungen spielten anschließend noch um die Platzierungen.

In den beiden sehr hochklassischen Halbfinals der Klasse M1 konnten sich Ursula Luh-Fleischer/Andreas Diehl, (DJK Blau-Weiß Münster) gegen Viola McKearney/Oliver Wirbs (TuS Nordenstadt) mit 3:1 sowie Ellen Smolka/Matthias Leißner (TTC Langen/TG Langenselbold) gegen Ellen Reichelt/Patrick Nicklas, (SG Egelsbach/TV Nauheim) mit 3:0 für das Endspiel qualifizieren. Hier gelang es Luh-Fleischer/Diehl dann mit einem 3:1 Sieg ihren Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen.

Siegerehrung Mixed 2016 M1
 Die beiden erstplatzierten Doppel der Klasse M1 v.l.n.r.: Ellen Smolka/Matthias Leißner und Andreas Diehl/Ursula Luh-Fleischer. [Bild: J.Hess]

In der Klasse M2 holten sich Nathalie Schröter und Sascha Groß, beide TSV Butzbach, den Turniersieg vor Lisa Eckardt/Mathias Metz vom TuS Nordenstadt. Den 3. Platz belegten Eileen McChessney/Jannek Neumann (TSV Butzbach) vor Elke Klette/ Andreas Stürtz (TTC Florstadt). [Text: J.Hess]

Siegerehrung Mixed 2016 M2
 Die beiden erstplatzierten Doppel der Klasse M2 v.l.n.r.: Sascha Groß/Nathalie Schröter und Mathias Metz/Lisa Eckardt. [Bild: J.Hess]


Berichte des TTC`s aus 2016

 

8. Winterwanderung des TTC Florstadt

Zum achten Mal bereits hatte der Tischtennisverein Florstadt am 28.12.2016 zur jährlichen Winterwanderung eingeladen, die dieses Mal von Nieder Florstadt nach Nieder Mockstadt führte. Bei kaltem, aber trocknem Wetter konnten die Organisatoren mit insgesamt 32 Wanderern zwischen 2 und 66 Jahren einen neuen Teilnehmerrekord verzeichnen. Für die Pausen zwischendurch war für Getränke gesorgt. Zum Abschluss gab es noch ein gemütliches Beisammensein mit einem gemeinsamen Abendessen in Nieder Mockstadt. [Text: J.Hess]

Teilnehmer der Winterwanderung
 Die Teilnehmer an der Winterwanderung des TTC Florstadt. [Bild: J.Hess]


TTC Florstadt ehrt seine langjährigen Spieler und Spielerinnen

Im Rahmen der letzten Spielersitzung fand ebenfalls die Ehrung der langjährig aktiven Tischtennisspieler und -spielerinnen statt. Hierbei wurden die folgenden Aktiven des TTC geehrt:
Annika Bullmann, Lothar Schnitzspan und Christian Zscherp erhielten die bronzene Ehrennadel für 15 Jahre Tischtennis, Natalija Panic und Martin Kraft Silber für 20 Jahre und Marcel Kammer Gold für 25 Jahre. Gerold Helfrich, Holger Neumann und Gunnar Götz wurden mit Gold 30 ausgezeichnet, Thomas Bauer, Wolfgang Kammer, Walter Schmidt, Ralf Sellnau, Wilhelm Wagner und Werner Hetterich erhielten jeweils die Spielerverdienstnadel in Gold für 40 Jahre aktiven Tischtennis. Besonderen Applaus erhielt Hans-Jürgen Lau, der Gold für 50 Jahre Tischtennis erhielt.
Zusätzlich wurden noch Marco Bianchi und Jürgen Hess mit der Ehrennadel Bronze für ihre langjährige Vorstandstätigkeit geehrt.

TTC Florstadt ehrt Mitglieder
 Einige der Geehrten (v.l.n.r.): Hans-Jürgen Lau, Gunnar Götz, Werner Hetterich, Annika Bullmann, Christian Zscherp, Marco Bianchi und Jürgen Hess. [Bild: S.Hess]


TTC Florstadt unternimmt Weihnachtsfahrt nach Rüdesheim

Anstelle der gewohnten Weihnachtsfeier ging es für die Aktiven des TTC Florstadt und deren Familien in diesem Jahr mit dem Bus nach Rüdesheim am Rhein. Dort besuchte man den Weihnachtsmarkt der Nationen, wo an den insgesamt 118 Marktständen 20 Nationen aus 5 Kontinenten ihre Waren, Spezialitäten, Gewohnheiten und Bräuche zur Jahreszeit anboten.
Zum Abschluss des gelungenen Weihnachtsausflugs ging es noch in das Gasthaus Winzerkeller zum gemeinsamen Abendessen und gemütlichen Beisammensein.

TTC Florstadt auf dem Weihnachtsmarkt
 Der Florstädter Tischtennisclub besucht den Weihnachtsmarkt in Rüdesheim. [Bild: J.Hess]


TTC Florstadt wieder bei den andro Kids Open in Düsseldorf vertreten

1.323 Jungen und Mädchen aus allen 16 Bundesländern und 29 Nationen nahmen von Freitag bis Sonntag teil am größten Tischtennis-Turnier für Kinder und Jugendliche in Europa, den 27. „andro Kids Open 2016“ in Düsseldorf, auch bekannt als Tischtennis-Kinderolympiade. Die weiteste Anreise zu dem Turnier, das von Borussia Düsseldorf in der Leichtathletikhalle des Arena-Sportparks Düsseldorf veranstaltetet wurde, hatten die Teilnehmer aus Indien (6.000 Kilometer Entfernung), Sri Lanka (8.300), China (9.100) und Argentinien (10.700).

An insgesamt 80 Tischen traten die Kinder hier gegeneinander an und auch in diesem Jahr war der TTC Florstadt wieder mit dabei. Mit Spielern, Betreuern, Eltern und Fans hatten sich insgesamt 27 Tischtennisfanatiker für ein Wochenende auf den langen Weg nach Nordrhein-Westfalen gemacht um Nina Kraft, Lara Böhm, Anabel Jost, Kai Klette, Max Leiber und Nicolas Berndt bei jedem Spiel zu unterstützen. Als „Edelfan“ wurde der 1. Vorsitzende des TTC, Karl-Heinz Albus, begrüßt, der die Strecke von Florstadt nach Düsseldorf und wieder zurück mit dem Fahrrad zurückgelegt hatte.

Am Freitag standen zunächst die Mannschaftswettbewerbe für Zweierteams auf dem Programm. Die Florstädter Teams zeigten hier spannende Spiele, wobei gerade die Mannschaften aus Osteuropa sich als sehr spielstarke Gegner erwiesen. So schieden zum Beispiel das Team Kai Klette/Max Leiber gegen eine Mannschaft aus, in der mit Samuel Kulczyki, die Nummer 1 seines Jahrgangs in Polen und Nummer 10 in Europa, mitspielte. Den Abschluss des ersten Tages bildete ein gemeinsames leckeres Grillbuffet, bei dem selbst unsere hungrigsten Spieler satt wurden.

Am Samstag wurden dann die Einzelwettbewerbe in Vierergruppen ausgetragen, wobei sich jeweils die ersten Beiden einer Gruppe für die Endrundenspiele am Sonntag qualifizierten. Neben wenig Platz an und in den Boxen war viel großer Sport an den Tischen zu sehen. Alle hatten viel Spaß dabei und Anabel Jost sowie Nicolas Bernd gelang es sich für den Folgetag zu qualifizieren. Für die Dritt- und Viertplatzierten der Gruppen folgte noch die Trostrunde, die an Mini-Tischtennistischen ausgetragen wurde. Den Nachmittag nutzten die Wetterauer für eine Shoppingtour mit Besichtigung der Düsseldorfer Kö oder zum Relaxen. Am Samstagabend stand dann für einige TTC‘ler noch der Tischtennis-Grand-Prix "Grand mit Vieren" auf dem Programm - dort erlebten sie die Bundesligaspieler von Borussia Düsseldorf einmal hautnah im Wettkampf und sahen eine tolle Show von Kristian Karlsson und Stefan Fegerl. Als Alternativprogramm war noch ein Besuch der Düsseldorfer Altstadt mit einem gemeinsamen Abendessen im Angebot.

Am Sonntagmorgen wurde das Frühstücksbuffet von uns eröffnet und eine gute Grundlage für die bevorstehenden Endrundenspiele gelegt, die im K.O.-System ausgetragen wurden. Anabel und Nicolas konnten beide noch eine Runde überstehen bevor sie sich geschlagen geben mussten. Obwohl es nicht ganz für die vorderen Plätze gelangt hat, haben sich doch allesamt sehr gut verkauft.

Auch wenn bei den insgesamt über 4.000 ausgetragenen Spielen bis zum letzten Ballwechsel um den Erfolg gekämpft wurde, waren nicht nur die Wettkämpfe selbst, sondern auch das umfangreiche Rahmenprogramm wieder beeindruckend. Der Spaßfaktor stand bei diesem Turnier an hoher Stelle, so gab es viele Tischtennis-Aktionen und der Besuch des Tischtennis-Profis und Rio-Medaillengewinner Timo Boll war ein besonderes Highlight für die Nachwuchsspieler. [Text: J.Hess]

TTC Florstadt bei Andro Kids Open 2016
 Das Düsseldorf-Team des TTC Florstadt. [Bild: ?]


Jahreshauptversammlung des TTC Florstadt

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Tischtennisclubs Florstadt blickte der erste Vorsitzende Karl-Heinz Albus zunächst zurück auf eine sehr erfolgreiche Saison 2015/16.

Bei den Damen erreichte die erste Mannschaft einen starken 3. Platz in der Bezirksoberliga, die zweite Damenmannschaft belegte den 2. Platz in der Kreisliga und schaffte durch einen Sieg in der Relegation den Aufstieg in die Bezirksliga.

Die erste Herrenmannschaft spielte eine starke Saison und setzte immer wieder die starken Jugendspieler des TTC erfolgreich als Ersatzspieler ein. Dadurch erreichte sie den zweiten Platz in der Bezirksklasse und gewann auch das Aufstiegs-Relegationsspiel. Erstmals in der Vereinsgeschichte wird damit die erste Herrenmannschaft in der kommenden Saison in der Bezirksliga an die Tische gehen.
Der zweiten Mannschaft gelang nach deren Aufstieg in die Kreisliga im letzten Jahr der Klassenerhalt.
Auch die Dritte konnte sich nach dem Aufstieg nun über den Klassenerhalt freuen.
Die vierte Mannschaft spielte ebenfalls erfolgreich in der Relegation mit und stieg dadurch in die 2. Kreisklasse auf.

Jugendwartin Bettina Hess berichtet, dass die positive Entwicklung im Jugendbereich auch weiterhin anhält, dabei haben die Kinder die Möglichkeit mehrmals pro Woche in Florstadt zu trainieren. Fünf Nachwuchsmannschaften, von den Anfängern bis zur Hessenliga-Jugend, gingen für den TTC an die Tische und gewannen dabei insgesamt 21 ! Titel auf Kreis- und Bezirksebene.
Der TTC nahm in diesem Jahr wieder am Sportaktionstag der Karl-Weigand-Schule teil und durfte hier 216 Schülern der 1.-4. Jahrgangsstufen den TT-Sport etwas näher bringen.
Auch ein Wochenende in Düsseldorf, verbunden mit der Teilnahme am größten Tischtennisturnier für Kinder in Europa, stand für den TTC-Nachwuchs wieder auf dem Programm.
Basis für den Erfolg im Nachwuchsbereich ist das schon seit Jahren sehr große Engagement der Trainer und der Eltern.

Darüber hinaus sorgten engagierte Vereinsmitglieder für die reibungslose Organisation und Durchführung von Turnieren, wie der Kreisendrangliste der Erwachsenen, der Kreisjahrgangsmeisterschaften, des Mixed-Turniers sowie der Florstädter Pokalmeisterschaften.

An außersportlichen Aktivitäten fanden unter anderem die TTC-Grillfete, die Saisonabschlusstour in den Center Park, die Weihnachtsfeier in Dragos Ratskeller sowie die Winterwanderung statt.

Weiter berichtet Albus, dass im Frühjahr die Vorstände des TTV 1977 Nieder-Mockstadt und des TTC Florstadt nach mehreren harmonisch geführten Gesprächen übereinkamen, zukünftig unter dem Dach des TTC - unter Mitnahme der Klassenstärke - gemeinsam an den Start zu gehen. Unter dem Motto „die Florstädter TT-Vereine bündeln Ihre Kräfte“ werden ab der kommenden Saison 6 Herren-, 2 Damen- und 4 Jugend/Schülermannschaften für den TTC an die Tische gehen.

Abschließend lobt Albus die Arbeit und das Engagement der Vereinsmitglieder, welche dazu beitragen, dass der TTC als kleiner Verein Jahr für Jahr zahlreiche Veranstaltungen durchführen kann und bittet diese, auch weiterhin für den Verein tätig zu sein. [Text: J.Hess]

Der Vorstand des TTC Florstadt
 Der Vorstand des TTC (v.l.n.r.):
Hintere Reihe: Andreas Stürtz, Jürgen Hess und Sebastian Helfrich. Mittlere Reihe: Marco Bianchi, Silke Schneider, Bettina Hess und Stefan Koch. Vordere Reihe: Kurt Koch, Karl-Heinrich Albus, Stefan Becker und Ulrich Klein.


Der TTC Florstadt beim Aktionstag der Karl-Weigand Schule

Aktionstag der Karl-Weigand Schule
 [Bild: Albus]

Am 10. Juni veranstaltete die Karl-Weigand Schule einen Aktionstag. Im letzten Jahr musste dieser spezielle Tag leider wegen widriger Witterung abgesagt werden.
Der TTC Florstadt lies sich die Gelegenheit nicht entgehen und beteiligte sich tatkräftig mit einem abwechslungsreichen Grundlagentraining als Einführung in das Tischtennis.

Aktionstag der Karl-Weigand Schule
 Begrüßung. [Bild: Albus]

Aktionstag der Karl-Weigand Schule
 Einweisung. [Bild: Albus]

Auf den Ansturm der vielen Schüler hatte man sich bestens vorbereitet. Insgesamt 216 Grundschüler aus allen Grundschulklassen der Karl-Weigand Schule hatten jeweils eine komplette Stunde lang die Gelegenheit, unter Anleitung von 9 Aktiven des TTC, spielerisch das kleine Tischtennis-Einmaleins kennen zu lernen.

Aktionstag der Karl-Weigand Schule
 Die richtige Schlägerhaltung ist wichtig. [Bild: Albus]

Aktionstag der Karl-Weigand Schule
 Im Vordergrund die beliebte Tischtennis-Torwand. [Bild: Albus]

Nach der kurzen Begrüßung wurde den Schulklassen zunächst einmal die korrekte Schlägerhaltung erklärt, danach ging es los. Als erstes wurde in der Halle ein Hindernis-Parcours aufgebaut, den die Kinder mit Schläger, Ball und viel Spaß bewältigten. Weiter ging es mit der Tischtennis-Torwand, einer Tischtennis-Schießbude und einem Mini-Tisch wo die Schüler ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen konnten. Zum Abschluss konnten Alle an den drei aufgebauten Balleimer-Tischen ihre ersten echten Tischtennis-Ballwechsel mit den Aktiven des TTC spielen, wobei einige schon ihr Talent unter Beweis stellen konnten.

Aktionstag der Karl-Weigand Schule
 Ballwechsel am großen Tisch. [Bild: Albus]

Aktionstag der Karl-Weigand Schule
 Der Parcours vor dem Sturm. [Bild: Albus]

Die Resonanz der Kinder zum TTC-Schnuppertag fiel durchweg positiv aus und auch dem TTC-Helferteam hat es großen Spaß gemacht. Das Lob der Lehrerschaft über die gelungene Aktion und die reibungslose Durchführung wurde gerne entgegen genommen.

Aktionstag der Karl-Weigand Schule
 Schießbude zum Abräumen. [Bild: Albus]

Aktionstag der Karl-Weigand Schule
 Minis am Minitisch. [Bild: Albus]

Der TTC Florstadt ist nicht abgeneigt an einer zukünftigen Wiederholung des Aktionstages erneut mit Elan mitzuwirken.
Die Lehrer der KWS haben den Helfern vom Schultag zwei Kästen gesponsert, die nach Abschluß der Aktion gemeinsam geleehrt wurden.
Der TTC Florstadt bedankt sich bei allen Beteiligten, die einen reibungslosen Ablauf des Aktionstages ermöglicht haben. [Text: J.Hess & A.St.]

Aktionstag der Karl-Weigand Schule
 Gruppenfoto. [Bild: Albus]

Aktionstag der Karl-Weigand Schule
 Verteilen der Gutscheine zum kostenlosen Schnuppertaining. [Bild: Albus]


Nachwuchs bei Bezirksendrangliste drei Mal auf Platz 1

Bei den in Lauterbach ausgetragenen Bezirks-Endranglisten des Nachwuchses gelang es dem TTC gleich alle 3 Titel bei den Schülern nach Florstadt zu holen.

Bei den Jüngsten, den C-Schülern, gewann Justin Uong ungeschlagen die Endrangliste, sein Mannschaftskamerad Finn Welcker wurde guter Achter.
Die Konkurrenz der B-Schüler gewann Christian Schmirler ohne Satzverlust, Justin Uong spielte sich auch eine Altersklasse höher bis auf den 3. Platz.
Mit Nicolas Berndt stand auch bei den A-Schülern ein TTC-Spieler ganz oben auf dem Siegertreppchen, sein Teamkollege Christian Schmirler wurde hier Dritter.
Auch bei der Jugend konnten die TTC-Spieler Christian Gajarszky mit Platz 3 und Nicolas Berndt als Neunter überzeugen.
Lara Böhm belegte bei den B-Schülerinnen als einzige Spielerin aus dem Wetteraukreis den 12. Platz. [Text: J.Hess]

Siegerehrung der B-Schüler
 Siegerehrung der B-Schüler: 1. Platz Christian Schmirler und rechts daneben Justin Uong als Dritter. [Bild: ?]


TTC Florstadt beendet die Saison mit Besuch im Center Parc

Auch zum Abschluss der Saison 2015/16 fand wieder das alljährliche „TTC-Trainingslager“ statt, dazu fuhren 12 aktive Tischtennisdamen und -herren für ein verlängertes Wochenende in den Center Parc Medebach im Hochsauerland.

Teilnehmer am Wochenende im Center Parc
 Die Teilnehmer am Wochenende im Center Parc. [Bild: ?]

Am Freitagmorgen ging es los mit der traditionellen Vesperpause auf der Hinfahrt. Nach dem Bezug der beiden Bungalows ging es dann zur Abkühlung ins Schwimmbad mit Riesenrutschen und Whirlpools.
Um der Bezeichnung „Trainingslager“ gerecht zu werden, wurde am Samstag natürlich auch ein Tischtennis-Doppelturnier ausgetragen, das Ray Kinner und Steffi Hess ungeschlagen gewinnen konnten. Danach standen für einige Mitfahrer noch Tennis und Badminton auf dem Programm.
Am Abend ging es dann zum Bowling spielen, bevor der Tag mit einem Getränk in der Sportsbar bzw. in der Disco seinen Abschlussfand.
Am Sonntagmorgen stand nach dem gemeinsamen gemütlichen Frühstück eine Runde Minigolf an. Die Zeit danach stand zur freien Verfügung und wurde unter anderem zur Sauna, zum Billard oder zum relaxen im Bungalow genutzt.
Das gemeinsame Abendessen im Medebacher Brauhaus war der perfekte Abschluss für ein sehr gelungenes Wochenende. [Text: J.Hess]


Florstädter Tischtennisvereine bündeln Ihre Kräfte

Pressemitteilung des TTV 1977 Nieder-Mockstadt und des TTC Florstadt.

Die beiden Florstädter Tischtennis-Vereine, der TTV 1977 Nieder-Mockstadt und der TTC Florstadt gehen ab der Saison 2016/2017 gemeinsam an den Start.

In mehreren Gesprächen beider Vorstände kam man zu der Überzeugung, dass es für den TT-Sport in Florstadt von Vorteil ist, die Kräfte zu bündeln um dadurch dem Nachwuchs im eigenen Verein eine größere Perspektive zu bieten.

Vorstände von TTV 1977 Nieder-Mockstadt und TTC Florstadt
 Die Vorstände beim Unterzeichnen der Vereinbarung. [Bild: ?]

Beide Vereine bilden eine Spielgemeinschaft und nehmen unter Mitnahme ihrer Spielklassen als TTC Florstadt an der kommenden Verbandsrunde teil.. Der TTV Nieder-Mockstadt bleibt als eigenständiger Verein bestehen.

Aktive des TTC Florstadt und TTV 1977 Nieder-Mockstadt
 Die Aktiven nach der ersten gemeinsamen Spielersitzung. [Bild: Hess]

Somit gehen in der Saison 2016/2017 insgesamt 6 Herrenmannschaften (von der 3. Kreisklasse bis zur Bezirksliga), 2 Damenmannschaften und 4 Schüler- und Jugendmannschaften an den Start. [Text: J.Hess]


TTC-Jugend beim Hessenpokal erfolgreich

TTC Florstadt belegt den 3. Platz beim Tischtennis-Hessenpokal der Jugend.

Hessenpokalmannschaft Jugend des TTC Florstadt
 Die Hessenpokalmannschaft mit: Christian Gajarszky, Nicolas Berndt und Christian Schmirler (v.l.n.r.). [Bild: ?]

Das Achtelfinale gegen den TTC Ober-Erlenbach konnte die Mannschaft des TTC in der Aufstellung Christian Gajarszky, Nicolas Berndt, Christian Schmirler und Doppel Christian Schmirler/Kai Klette mit 4:0 für sich entscheiden.

Im Viertel-Finale bescherte das Los den Florstädtern dann mit dem TTC Pfungstadt, dem Vizemeister der Hessenliga, einen der beiden Topfavoriten auf den Pokalsieg. In einem hochspannenden Match erspielten Gajarszky (5:11, 11:6, 11:6, 6:11, 12:10) und Schmirler (9:11, 15:13, 10:12, 11:9, 12:10) mit ihren Siegen bei einer Niederlage von Berndt eine 2:1 Führung. Nachdem anschließend auch Gajarszky/Berndt das Doppel gewannen machte Berndt mit einem weiteren 5-Satz-Spiel (6:11, 3:11, 11:8, 14:10, 14:10) zum 4:1-Sieg die Überraschung perfekt.

Auch das Halbfinale gegen den TSV Nieder-Ramstadt war sehenswert. Obwohl die Mannschaft die ersten 3 Einzel allesamt verlor und somit bereits 0:3 hinten lag, kämpfte man sich durch den Sieg von Gajarszky/Berndt im Doppel und 2 Einzelerfolgen von Gajarszky und Berndt wieder auf 3:3 heran. C. Schmirler musste sich dann im letzten Einzel leider knapp geschlagen geben. Das gespielte Ballverhältnis von 251:251 zeigt auch wie knapp es bei dem Spiel zuging. [Text: J.Hess]


Relegationsspiele um den Aufstieg

Herren- und 2. Damenmannschaft des TTC Florstadt steigen in die Bezirksliga auf.

Nachdem man in der Saison 2014/15 erst am letzten Spieltag den Klassenerhalt sichern konnte, war das eigentliche Saisonziel der 1. Herrenmannschaft des TTC für die abgelaufene Saison erneut die Klasse zu halten. In der Aufstellung Jürgen Hess, Marcel Reutzel, Sebastian Helfrich, Hubert Kaufman, Stefan Becker und Stefan Koch sowie mit den Jugendersatzspielern Christan Gajarszky und Nicolas Berndt spielte die Mannschaft in dieser Saison ganz Vorne mit und wurde am Ende mit 37:7 Punkten Vizemeister der Bezirksklasse 7. Dies bedeutete zugleich die Qualifikation für das Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die Bezirksliga, das in Lauterbach ausgetragen wurde. Gegner in diesem Spiel war der Tabellenzweite der Bezirksklasse 8, die 1. Mannschaft der TTG Bad Nauheim, die bis dahin in der ganzen Saison nur einmal verloren hatte und als klarer Favorit in die Relegation ging.
Der TTC trat zu diesem Spiel mit Verstärkung durch seine beiden besten Hessenliga-Jugendspieler Christian Gajarszky und Nicolas Berndt an, die im Alter von 13 und 14 Jahren bereits im vorderen Paarkreuz der 1. Mannschaft zum Einsatz kommen.

Nach den Eröffnungsdoppeln lag der TTC durch zwei Siege von Gajarszky/Berndt (10:12, 11:9, 11:9, 8:11, 11:3) und Reutzel/Becker bei einer Niederlage von Kaufmann/Hess mit 2:1 in Führung. Im vorderen Paarkreuz konnten die Youngsters Christian Gajarszky und Nicolas Berndt anschließend ihre beiden Einzel gewinnen und somit auf 4:1 erhöhen. In der Mitte musste sich Marcel Reutzel mit 2:11, 11:9, 5:11, 11:3 und 8:11 knapp im 5. Satz geschlagen geben während Jürgen Hess ein weiterer Sieg für den TTC zum Zwischenstand von 5:2 gelang. Auch im hinteren Paarkreuz waren die Florstädter mit Hubert Kaufmann und Sebastian Helfrich zweimal erfolgreich, sodass der TTC seine Führung bereits auf 7:2 ausbauen konnte. Der zweite Einzel-Durchgang begann mit einer knappen 5-Satz-Niederlage (10:12, 11:9, 11:5, 7:11, 7:11) von Nicolas Berndt gegen die Nummer 1 der Bad Nauheimer, doch Christian Gajarszky konnte mit seinem 3:0-Sieg den alten Vorsprung wiederherstellen. Jürgen Hess musste sich anschließend in seinem 2. Einzel zwar geschlagen geben, doch Marcel Reutzel gewann sein Spiel und sorgte somit für den viel umjubelten 9:4 Sieg des TTC Florstadt. Damit wird der TTC in der nächsten Saison erstmals in seiner Vereinsgeschichte in der Bezirksliga an die Tische gehen.

Aufsteiger 2016 Herren 1 des TTC Florstadt
 1. Mannschaft mit Fans und Maskottchen. [Bild: ?]

Auch die 2. Damenmannschaft des TTC kämpfte in Lauterbach um den Aufstieg in die Bezirksliga.
Elke Klette, Ann-Christin Jüngst, Silke Schneider, Martina Schütze und Bettina Hess spielten nach einer starken Saison und dem 2. Platz in der Kreisliga Wetterau gegen den TV Großkrotzenburg II. In den Doppeln konnte Klette/Jüngst 3:0 gewinnen während Schneider/Schütze unglücklich 11:7, 10:12, 10:12, 11:6 und 12:14 unterlagen. Nach dem 1. Einzeldurchgang stand es nach Siegen von Klette und Schneider sowie Niederlagen von Jüngst und Hess (11:8, 6:11, 9:11, 16:14, 8:11) 3:3. Die zweiten Einzel brachten den TTC-Damen mit Siegen von Jüngst, Schneider (4:11, 11:7, 8:11, 11:8, 17:15)und Hess bei einer Niederlage von Klette mit 6:4 erstmals eine Führung.
Nach einer Niederlage von Schneider konnten Klette (12:10, 11:4, 6:11, 9:11, 11:5) und Jüngst ihr beiden Spiele zum Endstand von 8:5 gewinnen und den Damen damit den Aufstieg in die Bezirksliga sichern.

Aufsteiger 2016 Damen 2 des TTC Florstadt
 Damen II des TTC mit: Jüngst, Schütze, Schneider, Klette und Hess (v.l.n.r.). [Bild: ?]

Die 4. Herrenmannschaft des TTC konnte in der Aufstellung Kurt Koch, Wolfgang Hölzer, Philip d’Amico, Burkhard Heutzenröder, Karl-Heinz Albus und Paul Jung ebenfalls ihr vorsorgliches Relegationsspiel gegen den TV Kirch-Göns mit 9:7 gewinnen und kann damit noch auf den Aufstieg in die 2. Kreisklasse hoffen. [Text: J.Hess]


Bosselturnier des Schützenverein SV 1965 Nieder-Mockstadt

Auch in diesem Jahr nahm der TTC wieder an dem Bosselturnier der Mockstädter Schützen teil. In der Besetzung Klaus Geyer, Ulrich Klein, Karl-Heinrich Albus, Ann-Christin Jüngst und Kurt Koch ging der TTC am 02.04.2016 an den Start.

Das Bosselteam 2016 des TTC Florstadt

Mit voller Begeisterung ging es um 14.00 Uhr los und bei Halbzeit belegten wir unter 8 teilnehmenden Mannschaften einen beachtlichen 3. Platz mit nur einem Wurf Rückstand. Leider konnten wir diese gute Leistung auf dem Rückweg nicht mehr bestätigen und belegten am Ende mit 4 Wurf Rückstand den 6. Platz. Das Highlight des Tages hatten wir jedoch unserem Klaus zu verdanken. Sein vorletzer Wurf rutschte ihm aus der Hand und er traf zielsicher mit vollem Schmackes die einzige größere Pfütze. Die 3 Mädels dahinter werden diesen Tag so schnell nicht vergessen.

Wir freuen uns jetzt schon auf die Wiederholung im nächsten Jahr. [Text: KH.Albus]


Kreisjahrgangsmeisterschaft

TTC Florstadt bei den Kreisjahrgangsmeisterschaften mit 3 Titeln erfolgreich

Bei den diesjährigen Jahrgangsmeisterschaften des Wetteraukreises gingen insgesamt 50 Schüler und Schülerinnen der Jahrgänge 2004 bis 2007 und jünger in Florstadt an die Tische. Die Jungen und Mädchen spielten jeweils in 4 Alterskassen um die Kreistitel wobei der TTC Florstadt sich am Ende des Tages über insgesamt drei der acht ausgespielten Titel freuen konnte.

Justin Uong und Finn Welcker bei der Siegerehrung AK3 der Jungen
 Justin Uong (links) und Finn Welcker (rechts) vom TTC Florstadt. [Bild: S.Hess]

Bei den jüngsten Teilnehmern (JG 2007 und jünger) konnte Dominik Bianchi einen starken 2. Platz erspielen, er verlor nur gegen den Sieger vom TTC Höchst/Nidder knapp im 5. Satz. Auch Florian Sittner und Mika Winget zeigten beide eine gute Leistungen.
Bei den jüngsten Mädchen wurde Mariella Weidner vom TTC Florstadt Jahrgangsmeisterin.

Siegerehrung AK4 der Jungen
 Die Siegerehrung der Jungen in der Altersklasse 4. (v.l.n.r.): Dominik Bianchi vom TTC Florstadt (2. Platz), Mika Vetter vom TTC Höchst/Nidder (1. Platz), Dennis Dralov vom TTC Höchst/Nidder (3.Platz) und Felix Kleinschmidt vom TTG Büdingen Lorbach (4. Platz) [Bild: S.Hess]

Den Titel in der AK3 holte sich Justin Uong vom TTC, der während des ganzen Turniers keinen Satz abgab vor seinem Teamkollegen Finn Welcker, der sich nur gegen Justin geschlagen geben musste.

Siegerehrung AK3 der Jungen
 Die Siegerehrung der Jungen in der Altersklasse 3 (v.l.n.r.): mit Darvin Dreis vom FSV Glauberg (4. Platz), Till Hallmann vom TV Okarben (3. Platz), Justin Uong vom TTC Florstadt (1. Platz) und Finn Welcker vom TTC Florstadt (2. Platz). [Bild: S.Hess]

Siegerehrung AK3 der Mädchen
 Die Siegerehrung der Mädchen in der Altersklasse 3 (v.l.nr.) mit: der Siegerin Vanessa Jungrichter vom TTC Höchst/Nidder und der zweitplatzierten Finja Thiele vom FSV Glauberg. [Bild: S.Hess]

In der AK 1 der Mädchen gewann die Florstädterin Lara Böhm den Titel, ihre Mannschaftskameradin Nina Kraft belegte den 4. Platz. [Text: J.Hess]

Siegerehrung AK1 und Ak4 der Mädchen
 Die Siegerehrung in den Altersklassen 1 und 4 mit folgenden Mädchen des TTC Florstadt: Nina Kraft (2.v.l.), Lara Böhm (3.v.l.) und Mariella Weidner (rechts außen). [Bild: S.Hess]

Siegerehrung AK2 der Mädchen
 Die Siegerehrung der Mädchen in der Altersklasse 2 (v.l.n.r.) mit: Kathi Rehde vom TTC Höchst/Nidder (2. Platz), Natalie Jahn vom TV Okarben (1. Platz) und Sophie Bauer vom SG Bauernheim (3. Platz). [Bild: S.Hess]

Siegerehrung AK2 der Jungen
 Die Siegerehrung der Jungen in der Altersklasse 2 (v.l.n.r.) mit: Jonas Hoffmann vom SG Bauernheim (5. Platz), Christof Olek vom TTC Altenstadt (4. Platz), Tomo Schneider vom TTC Assenheim (1. Platz), Paul-Ole, Niß vom TTC Altenstadt (3. Platz) und Nico Menk vom TSV Butzbach (2. Platz). [Bild: S.Hess]


14. Florstädter Mixed-Meisterschaften

Vor Beginn der Rückrunde hat der TTC Florstadt den Tischtennisspielerinnen und -spielern bereits zum 14. Mal die Gelegenheit gegeben sich bei einem nicht alltäglichen Turnier auf die zweite Hälfte der Saison vorzubereiten.

Gespielt wurden in zwei Klassen, die Klasse M1, bei der Damen und Herren mit einem addierten QTTR-Wert von mehr als 2.700 Punkten antraten und die Klasse M2 für die Paarungen unter 2.700 Punkten. 10 Meldungen in der oberen Klasse und 11 Meldungen in der unteren Klasse bedeuteten das zweitgrößte Teilnehmerfeld in den 14 Jahren Mixed-Turnier.

Die Vorrunde wurden in jeder Klasse jeweils in 2 Gruppen ausgetragen, auch in der Endrunde ging es für die Teilnehmer dann in Gruppen weiter: die ersten beiden Doppel aus jeder Gruppe kämpften um den Turniersieg wobei das Spiel aus der Vorrunde mit übernommen wurde. Die restlichen Paarungen spielten um die Platzierungen.

Die Klasse M1 gewann das Doppel Ursula Luh-Fleischer/Andreas Diehl (beide DJK Münster) vor Jeanette Möcks/Karsten Stärk (SG Rodheim/TSG Pfaffenwiesbach). Besonders spannend war es in der Klasse M2, hier holten sich Sabrina Krieg und Gianluca Eller (beide Grün-Weiß Giessen) nur Aufgrund des besseren Satzverhältnisses den Turniersieg vor Bettina Hess/Stefan Koch (beide TTC Florstadt). [Text: J.Hess]

Siegerehrung Mixed 2016
 Die beiden erstplatzierten Doppel jeder Klasse v.l.n.r.: Jeanette Möcks/Karsten Stärk, Ursula Luh-Fleischer/Andreas Diehl, Sabrina Krieg/Gianluca Eller, Bettina Hess/Stefan Koch. [Bild: ?]


7. Winterwanderung des TTC Florstadt

Gruppenbild
 Die Teilnehmer der Winterwanderung. [Bild: ?]


Berichte des TTC`s aus 2015

 

Nachwuchs des TTC Florstadt erhält neue Trikots

Im Rahmen der Jugend-Weihnachtsfeier des TTC Florstadt erhielten alle Schüler und Jugendlichen des Vereins neue Trikots, die von der Volksbank Mittelhessen im Förderwettbewerb „Poloshirts für das Wir-Gefühl“ gesponsert wurden. [Text: J.Hess]

Gruppenbild
 Die Kinder in ihrem neuen Outfit. [Bild: ?]


Weihnachtsfeier

Nachdem der Tischtennisclub im vergangen Jahr eine Fahrt auf den Wiesbadener Weihnachtsmarkt organisiert hatte, fand die Weihnachtsfeier dieses Mal im Bürgerhaus Nieder-Florstadt statt.
Im Rahmen der gut besuchten Feier verlieh der Vorsitzende Karl-Heinz Albus Spielerverdienstnadeln des hessischen Tischtennis-Verbands in Bronze für 15 Jahre an Katharina Reutzel und Marcel Reutzel sowie in Gold für 30 Jahre an Hubert Kaufmann.
Außerdem ehrte er Christoph Dingeldein für dessen 20-jährige Tätgigkeit als Jugendtrainer des TTC.
Albus selbst bekam vom TTC für sein 25-jähriges Jubiläum als erster Vorsitzender des Vereins einen Präsentkorb als Dankeschön überreicht. [Text: J.Hess]

Die geehrten Spieler
 Die geehrten Spieler (v.l.n.r.): Hubert Kaufmann, Katharina Reutzel und Marcel Reutzel erhielten die Spielerverdienstnadel des HTTV.[Bild: ?]

Ehrung von Christoph Dingeldein
 Christoph Dingeldein wird für 20 Jahre Trainingsarbeit geehrt. [Bild: ?]

Ehrung von Albus
 Der 2. Vorsitzende des TTC Florstadt Stefan Becker (rechts) überreicht Karl-Heinz Albus einen Präsentkorb für 25 Jahre als erster Vorsitzender des Vereins. [Bild: ?]


Sondertraining mit Andreas Schreitz

Das erste Heimspiel der Jugendmannschaft des TTC Florstadt nutzten das Florstädter Urgestein Andreas Schreitz, die aktuelle Nummer zwei der 1. Mannschaft der TG 1953 Langenselbold in der Regionalliga der Herren West und Stefan Harnisch, die aktuelle Nummer zwei der 1. Mannschaft des NSC Watzenborn-Steinberg in der Oberliga zu einem gemeinsamen Training um sich auf die Vorrunde der Saison 2015/16 vorzubereiten. [Text: K.H.Albus]

Stefan Harnisch und Andreas Schreitz
  Sondertraining in Florstadt von Stefan Harnisch und Andreas Schreitz (dunkles Trikot). [Bild: A.St.]


Nachwuchs erfolgreich bei Kreismeisterschaften

TTC Florstadt erfolgreichster Verein bei den Kreismeisterschaften des Nachwuchses.

Insgesamt elf Podiumsplätze konnten sich die Mädchen und Jungs des TTC Florstadt bei den in Altenstadt ausgetragenen Tischtennis-Kreismeisterschaften der Jugend und Schüler erspielen. Damit war der TTC auch der erfolgreichste Verein des Wetteraukreises vor dem TSV Butzbach und dem TV Gedern.

Bei den Jüngsten, den D-Schülern, (Jahrgang 2007 und jünger) belegten Dominik Bianchi, Florian Sittner, Dominic, Dingeldein, Janis Chapara und Mika Winget die Plätze 3 bis 7. Das Doppel Bianchi/Sittner belegte den 2. Platz, Dritte wurden Chapara/Dingeldein.

Finn Welcker konnte sich den Kreismeistertitel bei den C-Schülern sowohl im Einzel als auch im Doppel zusammen mit seinem Partner aus Bauernheim holen.

Auch bei den älteren B-Schülern spielte Finn zusammen mit seinem Mannschaftskameraden Justin Uong ein starkes Doppel das sich nur im Endspiel geschlagen geben musste. Im Einzel erreichte Max Leiber den dritten und Justin Uong den fünften Platz. Raphael Bianchi und Finn Welcker schieden jeweils als Gruppendritter in der Vorrunde aus.

In der Altersklasse der A-Schüler waren die TTC-Spieler Christian Gajarszky, Nicolas Berndt und Christian Schmirler bereits für den Bezirksentscheid vorqualifiziert. Max Leiber, Kai Klette, Raphael Bianchi und Nick Schäfer mussten sich hier in der Gruppenphase geschlagen geben.

Bei der männlichen Jugend holte sich Nicolas Berndt den Titel im Einzel und gewann auch die Doppelkonkurrenz zusammen mit Steven Frinta von Funball Dortelweil. Tobias Pirl, Christian Schmirler und Alex Chapara mussten sich in der Vorrunde geschlagen geben.

Nina Kraft, Vanessa Uong und Lara Böhm gingen bei den A- und den B-Schülerinnen an die Tische und überzeugten vor Allem im Doppel. Dabei konnte bei den A-Schülerinnen Lara Böhm zusammen mit ihrer Doppelpartnerin Anabel Jost Kreismeisterin im Doppel werden, Dritte wurde das Doppel Nina Kraft/ Vanessa Uong. Bei den B-Schülerinnenwurde Lara starke Dritte, Nina erspielte sich den 5. Platz. Das Doppel Lara Böhm/Vanessa Uong wurde außerdem Dritter.

Der TTC Florstadt freut sich über jedes Kind, welches das Tischtennis spielen gerne auch einmal ausprobieren möchte. Das Jugendtraining des TTC findet jeden Mittwoch von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr in der Turnhalle der Karl-Weigand Schule Florstadt statt. [Text: J. Hess]


TTC Florstadt bei den andro Kids Open in Düsseldorf

1410 Schülerinnen und Schüler aus allen Bundesländern und einigen europäischen Nachbarländern nahmen von 21. bis 23. August teil am größten Tischtennis-Turnier für Kinder und Jugendliche in Europa, den 26. „andro Kids Open 2016 “ in Düsseldorf, auch bekannt als Tischtennis-Kinderolympiade. Die weiteste Anreise der Sportler aus 23 Nationen hatte dabei mit 9000 bzw. 12000 Kilometern die Teilnehmer aus China und Chile.

An insgesamt 80 Tischen traten die Kinder hier gegeneinander an. Mit dabei war auch in diesem Jahr wieder der TTC Florstadt mit Nicolas Berndt, Lara Böhm, Jan Faulstich, Kai Klette, Nina Kraft, Christian Schmirler und Finn Welcker. Mit Eltern, Betreuern und Fans hatten sich insgesamt 22 Tischtennisfanatiker für ein Wochenende auf den langen Weg nach Nordrhein-Westfalen gemacht.

Am Freitag standen zunächst für alle die ersten Runden in den Mannschaftswettbewerben für Zweierteams auf dem Programm. Die Florstädter Teams zeigten hier spannende Spiele, wobei sich gerade die Mannschaften aus Osteuropa als sehr spielstarke Gegner erwiesen. Den Abschluß des ersten Tages bildete ein gemeinsames leckeres Essen beim Grillbuffet, das selbst unsere hungrigsten Spieler satt bekam.

Am erfolgreichsten beim den Teamwettbewerben war Jan Faulstich, der mit seinem Partner drei andere Mannschaften bezwingen und sich so bis ins Achtelfinale spielen konnte. Am nächsten Morgen waren die Florstädter die Allerersten am Frühstücksbuffet, den um 9.00 Uhr musste man in der Düsseldorfer Leichtathletikhalle sein. Ab dem Mittag wurden dann die Einzel-Wettbewerbe in Vierergruppen ausgetragen, wobei sich jeweils die ersten Beiden einer Gruppe für die Endrundenspiele am Sonntag qualifizierten. Neben wenig Platz an und in den Boxen war viel großer Sport an den Tischen zu sehen. Alle hatten viel Spaß dabei und Nicolas, Christian, Finn, Lara und Nina gelang es sich für den Folgetag zu qualifizieren. Den Nachmittag und Abend nutzten die Wetterauer für eine Tour durch Düsseldorf sowie zur Besichtigung der Düsseldorfer Kö und der Altstadt.

Am Sonntagmorgen wurde beim Frühstücksbuffet wieder eine gute Grundlage für die bevorstehenden Endrundenspiele gelegt, die im K.O.-System ausgetragen wurden. Erfolgreichster Spieler des TTC war Christian Schmirler, der sich bei insgesamt 123 Teilnehmern einen sehr starken 5. Platz erspielte. Selbst wenn es nicht bei Jedem für die vorderen Plätze gelangt hat, haben sie sich doch allesamt sehr gut verkauft.

Christian Schmirler bei den andro Kids Open 2016
 Der erfolgreichste Florstädter Spieler war Christian Schmirler. [Bild: ?]

Auch wenn bei den insgesamt über 4000 ausgetragenen Spielen bis zum letzten Ballwechsel um den Erfolg gekämpft wurde, waren nicht nur die Wettkämpfe selbst, sondern auch das abwechslungs- und umfangreiche Rahmenprogramm wieder beeindruckend. Der Spaßfaktor stand bei diesem Turnier an hoher Stelle, so gab es viele Tischtennis-Aktionen und Autogrammstunden mit den Düsseldorfer Topspielern Timo Boll und Patrick Franziska. [Text: J. Hess]


Löffler und Gajarszky Doppelsieger bei den Pokalmeisterschaften

Einen neuen Teilnehmerrekord gab es bei den diesjährigen 32. Florstädter Pokalmeisterschaften, insgesamt 211 Meldungen konnte der TTC Florstadt an dem Wochenende verzeichnen.

Bei den Samstags ausgetragenen Nachwuchsturnier waren 50 Jugendliche am Start.

Bei den B-Schülerinnen holte sich Lara Böhm vom TTC Florstadt den Pokal, die Klasse der A-Schülerinnen gewann Anabel Jost vom TTC Assenheim. Siegerin bei der weiblichen Jugend wurde Klara Aulbach von der SG Bauernheim.

Bei den Jüngsten, den C-Schülern, sicherte sich Linus Merten vom TSV Nieder-Ramstein den Pokal, die B-Schüler gewann Marcel Rohde vom TTC Heppenheim. Christian Gajarszky vom TTC Florstadt holte sich nicht nur den Sieg bei den A-Schülern sondern gewann im Endspiel gegen seinen Teamkameraden Tobias Pirl auch den Pokal der männlichen Jugend.

Am Sonntag wurden dann die Damen- und Herrenklassen ausgespielt. Hier siegte in der E-Klasse (23 Teilnehmer) Mike Rachor vom TTC Schöneck im Endspiel gegen Rico Hofmann von der TSG Mainflingen. Die Konkurrenz der D-Klasse (33 Meldungen) gewann Steven Frinta (Funball Dortelweil) gegen Stefan Koch vom TTC Florstadt in einem spannenden Endspiel mit 11:9 im 5.Satz. Mit 35 Spielern das größte Teilnehmerfeld gab es in der Klasse C2. Hier holte sich Sören Heine vom TSV Marburg den Pokal vor Tim Zwoch vom TV Beerfelden. In der Klasse C1 (27 Teilnehmer) siegte Stefan Strieder (TV Oberstedten) im Endspiel gegen Patrick Heymann vom SV Darmstadt 98. überragender Spieler des Turniers war Christian Löffler vom TTC Höchst-Nidder. Nach seinem Sieg in der B-Klasse (18 Meldungen) im Finale gegen Domenic Parris (TTC Burgholz) gewann er auch den Pokal in der A-Klasse (12 Teilnehmer) mit einem Endspielsieg gegen Reinhold Braun von der TG Unterliederbach. Bei den 4 gemeldeten Senioren gewann Karl-Heinz Beckmann (TV Idstein) vor Joachim Günther (TSV Bonames).

Christian Gajarszky bei den 32. Pokalmeisterschaften
 Christian Gajarszky vom TTC Florstadt, Sieger in 2 Turnier-Spielklassen. [Bild: ?]

Bei den Damen gingen 9 Spielerinnen an die Tische, hier holte sich Stefanie Hess vom TTC Florstadt im Endspiel gegen die Vorjahressiegerin Gabriele Spörer vom VFL Lauterbach den 1. Platz.

In der abschließenden Mixed-Konkurrenz gewannen Jeanette Möcks/Hasan Dogru (SG Rodheim/TV Nauheim) im Endspiel gegen Stefanie Hess/Christian Löffler (TTC Florstadt/TTC Höchst-Nidder) den Pokal. [Text: J. Hess]


Vereinsmeisterschaft des TTC Florstadt

Alle Teilnehmer der Vereinsmeisterschaft 2015
 Alle 12 Teilnehmer der Vereinsmeisterschaft 2015 mit Maskottchen. [Bild: B.Hess]

Am 18. Juli fanden sich insgesamt 12 Spieler des TTC Florstadt in der Turnhalle der Karl-Weigand-Schule zusammen, um den diesjährigen Vereinsmeister auszuspielen.

Zunächst wurde im KO-System das Beste Doppel ausgespielt.
Dabei konnten sich im Finale Marcel Reutzel/Andreas Stürtz den Titel mit einem 3:0 Sieg gegen Marco Bianchi/Harald Hildebrandt sichern.

Die Einzelkonkurrenz wurde zunächst in drei Gruppen gespielt, wobei sich jeweils die Erst- und Zweitplatzierten und die beiden besten Drittplazierten für die KO-Runde qualifizierten.
Im Halbfinale konnten sich Marcel Reutzel mit 3:2 gegen Ralf Böhm und Stefan Becker mit 3:1 gegen Jürgen Hess durchsetzen.
Das Spiel um Platz Drei gewann Hess gegen Böhm mit 3:0 während sich Becker den Titel des Vereinsmeisters des TTC Florstadt 2015 in einem spannenden Endspiel mit 3:2 gegen Reutzel holen konnte.

Im Anschluss waren alle Mitglieder zur Grillfeier des TTC Florstadt eingeladen.
Auch dieses Jahr hat das Turnier wieder allen großen Spaß gemacht und der TTC Florstadt hofft auf ein ebenso spannendes Turnier im kommenden Jahr. [Text: J.Hess]


Jahreshauptversammlung des TTC Florstadt

Bei der Jahreshauptversammlung des Tischtennisclubs (TTC) Florstadt ist Karl-Heinrich Albus von den 22 anwesenden Mitgliedern als Vorsitzender in seinem Amt bestätigt worden. Außerdem wurde Kassenwart Ulrich Klein für 25 Jahre Vorstandsarbeit mit der Ehrennadel in Bronze des HTTV ausgezeichnet.

Uli Klein 25 Jahre im Vorstand
 Für 25 Jahre Vorstandsarbeit wurde Ulrich Klein geehrt.

Zunächst blickte der Vorsitzende Karl-Heinrich Albus auf die vergangene Saison zurück:
  Bei den Damen sicherte sich die erste Mannschaft den Klassenerhalt in der Bezirksoberliga, die neu gegründete zweite Damenmannschaft belegte den 6. Platz in der Kreisliga. Die erste Herrenmannschaft wurde neunter in der Bezirksklasse, der zweiten Mannschaft gelang der direkte Wiederaufsdtieg in die Kreisliga und auch die dritte Mannschaft stieg in die 1. Kreisklasse auf. Die vierte Mannschaft wurde Siebter in der 3. Kreisklasse, die neu gegründete fünfte Herrenmannschaft trat als Vierer-Mannschaft an und belegte in der Endabrechnung den 5. Platz.
  Die positive Entwicklung im Jugendbereich hält auch weiterhin an, dabei haben die Kinder die Möglichkeit bis zu dreimal pro Woche zu trainieren. Sieben Nachwuchsmannschaften, von den Anfängern bis zur Verbandsliga-Jugend, gingen für den TTC an die Tische und gewannen dabei insgesamt 15 Titel auf Kreis- und Bezirksebene. Basis für diesen Erfolg ist das schon seit Jahren sehr große Engagement der Trainer und der Eltern. In der neuen Saison wird die erste Jugendmannschaft in der höchsten Nachwuchs-Klasse, der Hessenliga spielen.
  Darüber hinaus sorgten engagierte Vereinsmitglieder für die reibungslose Organisation und Durchführung von Turnieren, wie der Kreisendrangliste, der Kreisjahrgangsmeisterschaften, des Mixed-Turniers sowie der Florstädter Pokalmeisterschaften.
  An außersportlichen Aktivitäten fanden die TTC-Grillfete, die Saisonabschlusstour in den Center Perk, die Weihnachtsmarktfahrt nach Wiesbaden sowie die Winterwanderung statt.
  Der neu gewählte Vorstand setzt sich für die kommenden zwei Jahre wiefolgt zusammen: Vorsitzender Karl-Heinrich Albus, Stellvertreter Stefan Becker, Schatzmeister Ulrich Klein, Damenwartin Silke Schneider, Jugendwartin Bettina Hess, Co-Jugendwart Stefan Koch, Schriftführer Jürgen Hess, Sportwart Sebastian Helfrich, Gerätewart Marco Bianchi, Organisationsleiter Kurt Koch und IT-Beauftragter Andreas Stürtz. Als Kassenwarte wurden Stefanie Hess und Myriam Peddinghaus gewählt. [Text: J.Hess]

Der neue Vorstand des TTC Florstadt
 Der neue Vorstand des TTC (v.l.n.r.):
Hintere Reihe: Andreas Stürtz, Jürgen Hess und Sebastian Helfrich. Mittlere Reihe: Marco Bianchi, Silke Schneider, Bettina Hess und Stefan Koch. Vordere Reihe: Kurt Koch, Karl-Heinrich Albus, Stefan Becker und Ulrich Klein.


TTC Florstadt mit Nachwuchs bei Kreisendranglisten erfolgreich

Bei den diesjährigen Kreisendranglisten des Nachwuchses des Kreis Wetterau in Hoch-Weisel kann der TTC Florstadt mit den Ergebnissen sehr zufrieden sein. Der Nachwuchs des TTC hat insgesamt 13 Startplätze für die Bezirksvorrangliste inne.
Zudem gelang es dem TTC Florstadt alle Ranglistentitel des männlichen Nachwuchses zu gewinnen.

In der Klasse der D-Schüler starteten die jüngsten Teilnehmer. Hier gewann Dominik Bianchi vor seinen Mannschaftskollegen Florian Sittner und Dominic Dingeldein.

Siegerehrung D-Schüler
 Siegerehrung der D-Schüler mit Florian Sittner, Dominik Bianchi und Dominic Dingeldein (v.l.n.r.). [Bild: C.Dingeldein]

Bei der Rangliste der C-Schüler holte sich Justin Uong den Titel. Finn Welcker erreichte einen guten dritten Platz.

Siegerehrung C-Schüler
 Siegerehrung der C-Schüler: Justin Uong mit Pokal und Finn Welcker (hinten rechts). [Bild: H.Thösen]

Christian Schmirler schaffte es, gleich zwei Ranglisten mit nur einer Niederlage in insgesamt 24 Spielen zu gewinnen. Er setzte sich sowohl bei den A-Schülern als auch bei den B-Schülern durch.
Max Leiber wurde bei den B-Schülern Vierter und qualifizierte sich somit ebenfalls für den Bezirk.

Siegerehrung B-Schüler
 Siegerehrung der B-Schüler: Christian Schmirler mit Pokal und Max Leiber (5. von links in der Mitte). [Bild: H.Thösen]

Siegerehrung A-Schüler
 Siegerehrung der A-Schüler: Christian Schmirler mit Pokal. [Bild: H.Thösen]

Bei der Top 12 der männlichen Jugend war der TTC Florstadt auch gut vertreten. Hier wurde Christian Schmirler Siebter und Tobias Pirl qualifizierte sich als Sechster. Sieger der höchsten Klasse wurde ungeschlagen Christian Gajarszky.

Siegerehrung Männliche Jugend
 Siegerehrung Männliche Jugend: Christian Gajarszky mit Pokal, Tobias Pirl (3. von links in der Mitte) und Christian Schmirler (vorne). [Bild: H.Thösen]

Loana Steinmacher wurde Vierte bei den C-Schülerinnen.

Siegerehrung C-Schülerinnen
 Siegerehrung der C-Schülerinnen: Loana Steinmacher (vorne). [Bild: H.Thösen]

Bei den B-Schülerinnen erreichten Lara Böhm (2.), Jona Bomberg (5.), Nina Kraft (6.), Klara Geier (9.) und Vanessa Uong (10.) gute Platzierungen.

Siegerehrung B-Schülerinnen
 Die Siegerehrung der B-Schülerinnen. [Bild: H.Thösen]

Die B-Schülerinnen des TTC
 Die erfolgreichen B-Schülerinnen des TTC: Lara Böhm, Vanessa Uong, Jona Bomberg, Nina Kraft und Klara Geier (v.l.n.r.). [Bild: B.Hess]

In der Klasse der A-Schülerinnen konnte sich Lara Böhm mit dem 5. Platz für den Bezirk qualifizieren. Jona Bomberg, Nina Kraft und Nina Herbert schieden hier in der Vorrunde aus. [Text: B.Hess]

Siegerehrung A-Schülerinnen
 Die Siegerehrung der B-Schülerinnen: Lara Böhm (2. von rechts vorne). [Bild: B.Hess]


13. Florstädter Mixed-Meisterschaften

In der Klasse M1, offen für Herren mit Spielniveau Bezirksliga und höher, sowie für Damen ab Spielstärke Bezirksoberliga, gingen insgesamt 6 Paarungen an den Start. Die Paarungen spielten in einer Gruppe jeder gegen jeden.
Jeanette Möcks (TTC Altenstadt) und Dirk Burkhard (SG Wolferborn) konnten das Turnier für sich entscheiden. Sie verwiesen Astrid Schauer und Hans-Jürgen Linke (beide SG Kelkheim) auf den zweiten Platz. Dritte wurden ebenfalls von der SG Kelkheim Melanie Schwager und Christian Opitz.

In der Klasse M2 waren spielberechtigt Herren bis einschlie&szli;lich Spielstärke Bezirksklasse und Damen bis Spielstärke Bezirksliga. Hier fanden sich insgesamt elf Paarungen ein, um den Sieger dieser Klasse auszuspielen. Gespielt wurde in zwei Gruppen, im Modus jeder gegen jeden. Die ersten beiden der Gruppen spielten danach in einer Finalgruppe die Sieger aus. Die anderen Doppel spielten gegen die gleichplatzierten der anderen Gruppe.
Nach spannenden Spielen standen am Ende mit Jennifer Eldracher (TSV 1908 Richen) und Jens Dony (TTC Eppertshausen) die Sieger fest. Zweite wurden Kristin von Rauchhaupt und Jan Kreitling (beide TSV 1875 Bonames) vor Dorothea Klein und Stefan Becker (beide TTC Florstadt).

Siegerehrung der beiden Doppel M2 und M1
 Die beiden Siegerdoppel mit: Jens Dony, Jennifer Eldracher, Jeanette Möcks und Dirk Burkhard (v.l.n.r.). [Bild: B.Hess]

Wie immer hat das Turnier Teilnehmern und Veranstaltern großen Spaß gemacht. Der TTC Florstadt hofft für nächstes Jahr auf ein ebenso erfolgreiches Turnier. [Text: B.Hess]


6. Winterwanderung des TTC Florstadt

Gruppenbild
 Die Wandergruppe. [Bild: ?]

Zwischen den Jahren trafen sich 17 Mitglieder des TTC Florstadt in Nieder-Florstadt, um nach Dorn-Assenheim zu wandern. Es war die 6. Winterwanderung des TTC mit der bisher besten Beteiligung. Zwischendurch wurden Pausen mit Getränken eingelegt. Abschließend gab es noch Essen und ein gemütliches Beisammensein.
Der TTC hofft, dass dieses Jahr wieder eine ebenso schöne Wanderung stattfindet. [Text: B.Hess]

In Gaststätte
 Die Stärkung nach der Wanderung. [Bild: ?]


Berichte des TTC`s aus 2014

 

Langjähriges Engagement im Ehrenamt gewürdigt

Auf der im Dezember stattgefundenen Spielersitzung des TTC Florstadt konnte der 1. Vorsitzende Karl-Heinrich Albus folgende Spielerinnen/Spieler mit Spielerverdienstnadeln des HTTV auszeichnen:
Katharina Reutzel und Harald Hildebrandt erhielten Bronze für 15 Jahre, Wolfgang Hölzer Gold für 25 Jahre, Stefan Becker Gold 30 für 30 Jahre und Rolf Werner Gold 50 für 50 Jahre aktives Tischtennis.
Vom 2. Vorsitzenden Stefan Becker wurden danach drei Urgesteinen des TTC für ihr langjähriges Engagement im Vorstand Ehrennadeln des HTTV überreicht.
Ulrich Klein erhielt die Ehrennadel in Bronze für über 20 Jahre, Karl-Heinrich Albus die Ehrennadel in Silber für über 25 Jahre und Kurt Koch die Ehrennadel in Gold für über 30 Jahre Vorstandstätigkeit. [Text: B.Hess]

Ehrung
 Kurt Koch, Wolfgang Hölzer, Harald Hildebrandt, Karl-Heinrich Albus, Stefan Becker (v.l.n.r.). Es fehlen: K. Reutzel, R.Werner u. U.Klein. [Bild: ?]


Verleihung der Spielerverdienstnadel

Im Rahmen eines Spieltages wurde vom 1. Vorsitzenden des TTC Florstadt Karl-Heinrich Albus drei Mal die Spielerverdienstnadel des HTTV verliehen. Geehrt wurden Wolfgang Hölzer mit Silber und Christine Riedel mit Gold für jeweils 30 Jahre sowie Dieter Herden ebenfalls mit Gold für 40 Jahre Teilnahme am Spielbetrieb des Hessischen Tischtennis-Verbandes. [Text: B.Hess und A.St.]

Spielerehrung
 Dieter Herden, Christine Riedel und Wolfgang Hölzer (v.l.n.r.) [Bild: ?]


Sportlerehrung

Am Samstag den vierten Oktober fand im feierlichen Rahmen des 20-jährigen Jubiläums der Inbetriebnahme der „großen“ Sporthalle die nun schon 25. jährliche Sportlerehrung statt.
Es wurden 142 Titelträger geehrt. Darunter auch folgende Akteure des TTC Florstadt:

  • Jona Bomberg
  • Carina Daiser
  • Christoph Dingeldein (Trainer)
  • Paula Dülk
  • Christian Gajarszky
  • Sebastian Helfrich
  • Jürgen Hess (Betreuer)
  • Stefanie Hess (Trainerin)
  • Guillian Hiller
  • Laura Koch
  • Stefan Koch (Betreuer)
  • Christian Löffler (Trainer)
  • Tim Lotz
  • Hannah Maria Spindler
  • Justin Uong

Sportlerehrung 2014
 Die „Meistros“. [Text: A.St.] [Bild: mit freundlicher Genehmigung von Stephan Lutz]


Kreiseinzelmeisterschaft: Sechs auf einen Streich

Bei den Kreiseinzelmeisterschaften in Altenstadt gab es sechs Titel für Aktive des TTC Florstadt.
Unter den 171 Akteuren im Nachwuchsbereich stammten 29 aus Florstadt und der TTC war mit vier Kreismeistern der erfolgreichste Verein. Bei den Erwachsenen nahmen nur 117 Aktive teil und für den TTC gab es hier zwei Kreismeistertitel.

Der D-Schüler Justin Uong wurde ohne Satzverlust Kreismeister. Auf die Plätze drei und fünf kamen mit Finn Welcker und Florian Sittner zwei weitere Florstädter.
Im Doppel waren Justin Uong und Finn Welcker erfolgreich vor Florian Sittner und Jan Weisel (TV Gedern).

D-Schüler
 Justin Uong (2.v.l.), Finn Welcker (Mitte) und Florian Sittner (rechts). [Bild: ?]

Bei den C-Schülern erreichte Tobias Daiser den fünften Platz unter 20 Teilnehmern.

Unter den zehn C-Schülerinnen war der TTC Florstadt das Maß der Dinge. Mit fünf „Nachwuchssternchen“ angetreten wurden mit Paula Dülk, Lara Böhm und Nina Kraft die ersten drei Plätze belegt, komplettiert mit Jona Bomberg auf Position fünf.
Im Doppel mussten sich dann aber Paula Dülk und Jona Bomberg im Endspiel geschlagen geben. Den gemeinsamen dritten Platz teilen sich hier Böhm/Kraft mit Klara Geier/Kathi Rehde (TTC Florstadt/TTC Höchst-Nidder).

C-Schülerinnen
 Klara Geier, Jona Bomberg, Paula Dülk, Lara Böhm und Nina Kraft (v.l.n.r.). [Bild: ?]

Bei den 29 teilnehmenden B-Schülern wurde Max Leiber Fünfter.

Unter den sieben B-Schülerinnen wurde Carina Daiser Dritte und im Doppel zusammen mit Hannah Maria Spindler wurde Platz zwei erreicht.

In der männlichen B-Jugend mit 24 Startern wurde Christian Gajarszky, wie auch Nicolas Berndt (TTC Assenheim), Dritter.

Unter den 20 Teilnehmern der männlichen A-Jugend holte sich Christian Gajarszky den Titel und Tim Lotz belegte den fünften Platz.

Männliche A-Jugend
 Christian Gajarszky gewinnt höchste Nachwuchs-Klasse. [Bild: ?]

Bei den Herren D1 wurde Sebastian Helfrich Kreismeister.

In der Klasse der Damen D erreichte Elke Klette Position eins und im Doppel zusammen mit Griesner (TSV Ostheim) Platz zwei. [Text: AS.St.]

Herren D1 Hamen D
 Kreismeister Sebastian Helfrich  Kreismeisterin Elke Klette.
 [Bild: ?]  [Bild: ?]

Freundschaftsspiele gegen SC Ronneburg

Zur Vorbereitung auf die neue Saison hat der TTC Florstadt zwei Freundschaftsspiele gegen des SC Ronneburg ausgetragen.
Im ersten Spiel trat die vollständige zweite Herrenmannschaft des TTC gegen die erste Mannschaft des SC an. Nach einem 0:5-Rückstand konnte der TTC das Spiel noch drehen und im Schlussdoppel den 8:8-Endstand erreichen.

Gruppenbild
 Zweite Herren-Mannschaft des TTC mit hinten: Ulrich Klein, Harald Hildebrandt, Christian Zscherp und vorne: Mario Zscherp, Jens Bröker und Marco Bianchi (v.l.n.r.). [Bild: B.Hess]

Im zweiten Spiel trat der TTC gegen eine gemischte Mannschaft aus dem SC und dem TTC an. Der TTC spielte mit Gajarszky, Stürtz, Geyer, Koch, Albus und Klette. Die gemischte Mannschaft bestand aus G. Rott, Latzko, M. Rott (alle SC Ronneburg), Böhm, Schneider und Hess (alle TTC Florstadt). Hier siegte die Mannschaft des TTC mit 11 zu 4 Spielen.

Gruppenbild
 Gruppenbild des TTC mit den Gästen des SC Ronneburg. [Bild: ?]

Anschließend waren alle eingeladen zum gemütlichen Beisammensein. Die Spielerinnen, Spieler und Zuschauer hatten viel Spaß und sind entschlossen, auch im nächsten Jahr wieder ein Freundschaftsspiel zu veranstalten. [Text: B.Hess]


Schüler starten bei Andro Kids Open in Düsseldorf

Insgesamt 1435 Schülerinnen und Schüler aus 16 verschiedenen Ländern nahmen am Jubiläum des größten Tischtennis-Turniers für Kinder und Jugendliche in Europa , den 25. Andro Kids Open 2014, auch bekannt als Tischtennis-Kinderolympiade, in Düsseldorf teil.
Der TTC Florstadt war in diesem Jahr mit Nina Kraft, Max Leiber, Kai Klette, Jan Faulstich, Tobias Pirl, Tim Lotz und Guilian Hiller vertreten. Insgesamt 18 Tischtennisfreunde, bestehend aus Eltern, Freunden, Fans und Trainern, hatten sich für ein Wochenende auf den Weg nach Nordrhein-Westfalen gemacht.
An rund 80 Tischen wurde in 16 Einzel- und acht Teamklassen um die Goldmedaille gekämpft.
Am Freitag standen zunächst die Mannschaftswettbewerbe für Zweierteams auf dem Programm. Hierbei zeigten die Florstädter Teams spannend Spiele.
Samstags wurden dann die Gruppenspiele der Einzelwettbewerbe ausgetragen, wobei sich jeweils die ersten beiden einer Gruppe für die Endrundenspiele qualifizierten. Trotz wenig Platz an und in den Boxen waren an den Tischen tolle Spiele zu sehen.
Max, Kai, Tobias, Tim und Guilian gelang es, sich für die KO-Runde am Sonntag zu qualifizieren.
Selbst wenn es nicht ganz für die vorderen Plätze gereicht hat, haben sich doch insgesamt alle sehr gut verkauft und hatten viel Spaß dabei.
Durch das interessante Rahmenprogramm stand der Spaßfaktor bei diesem Turnier an besonders hoher Stelle. Am Freitag gab es ein gemeinsames Barbeque-Buffet im Hotel und am Samstag einen gemeinsamen Rundgang durch die Düsseldorfer Altstadt.

Gruppenbild
 Die Akteure mit Nationalspieler Patrick Franziska (hinten Mitte). [Bild: ?]


Vereinsmeisterschaft 2014

Am 19. Juli fanden sich insgesamt 18 Erwachsene und Jugendliche des TTC Florstadt in der Turnhalle der Karl-Weigand-Schule zusammen, um den diesjährigen Vereinsmeister auszuspielen.

Gruppenbild
 Die Akteure vor den „heißen“ Matches. [Bild: G.Gajarszky]

Zunächst wurde im KO-System das Beste aus acht Doppeln ausgespielt. Hierbei konnten sich Christian Schmirler/Christian Gajarszky im Finale mit 3:0 gegen Sebastian Helfrich/Gerhard Zörkler durchsetzen.
Die Einzelkonkurrenz wurde anschließend in vier Gruppen gespielt, wobei sich jeweils die Erst- und Zweitplatzierten für die KO-Runde qualifizierten.
Im Halbfinale siegte Christian Gajarszky mit 3:0 gegen Gernot Gajarszky und Stefan Becker mit 3:0 gegen Andreas Stürtz.
Den Titel des Vereinsmeisters des TTC Florstadt 2014 konnte sich Christian Gajarszky im Endspiel mit 3:0 gegen Stefan Becker sichern.

Anschließend waren alle Mitglieder des TTC zur Grillfeier eingeladen.
Auch dieses Jahr hatten wieder alle Teilnehmer großen Spaß.
Der TTC Florstadt hofft auf ein ebenso spannendes Turnier im kommenden Jahr. [Text: B. Hess]


Wochenend-Trainingslager im Center Parc Hochsauerland

Zum Abschluss der Saison 2013/14 fuhren 16 Mitglieder des TTC Florstadt für ein verlängertes Wochenende in den Center Parc Medebach im Hochsauerland.

Gruppenbild vor der Abfahrt
 Die TTC-Truppe vor der Abfahrt. [Bild: ?]

Am Freitagmorgen ging es los mit der traditionellen Frühstückspause auf der Hinfahrt.
Um der Bezeichnung „Trainingslager“ gerecht zu werden, wurde am Samstag natürlich auch ein Tischtennis-Doppelturnier ausgetragen. Bei der Willkommensrunde wurden die Paarungen für das Turnier ausgelost, das Harald Hildebrandt und Steffi Hess gewinnen konnten. Die Zeit danach stand zur freien Verfügung und wurde unter anderem für Würfel- und Kartenspiele oder Badminton genutzt, bevor das gemeinsame Public Viewing zur Fußball-WM im Center anstand. Zum Abschluss des Tages stand noch ein Disco-Besuch auf dem Programm.

Badminton
 TTC beim Badminton: Federball statt kleiner weißer Ball. [Bild: S.Koch]

Am Sonntagmorgen traf sich die Gruppe zum gemeinsamen Minigolf spielen. Den Mittag verbrachte man im Schwimmbad, der Sauna oder im Bungalow, um sich für das Bowling am Abend zu schonen. Ein Abendessen in versammelter Runde wurde genutzt, um das Wochenende gemütlich ausklingen zu lassen. [Text: B. Hess]


Nachwuchs trainiert mit Tischtennis-Nationalspieler Ruwen Filus

Ruwen Filus, Bundesligaspieler beim TTC Rhönsprudel Fulda-Maberzell und Spieler der deutschen Nationalmannschaft, war kürzlich zu Gast beim Nachwuchs-Training des TTC Florstadt. Dabei hatten alle Kinder und Jugendliche die Möglichkeit ein paar Bälle mit dem Tischtennis-Profi zu wechseln.

TTC-Nachwuchs mit Ruwen Filus
 TTC-Nachwuchs mit Ruwen Filus. [Bild: C.Dingeldein]

Die Kinder spielten paarweise oder in Kleingruppen mit dem 26-Jährigen Florstädter und waren von dem Training mit ihm begeistert.
Anschließend hatten alle noch die Möglichkeit ihm beim Training an der Ballmaschine zuzuschauen.

TTC-Nachwuchs mit Betreuer, Trainer und Ruwen Filus
 TTC-Nachwuchs mit Betreuer, Trainer und Ruwen Filus. [Bild: ?]

Der TTC Florstadt wünscht Ruwen Filus für die neue Saison viel Erfolg. [Text: B. Hess]


Beim Vereinsschießen knapp daneben

Der TTC Florstadt hat beim diesjährigen Vereinsschießen des Schützenvereines den 3. Platz erreicht.
Mit insgesamt 171 Ringen lag der TTC nur 2 Ringe hinter den erstplazierten Handballern aber gleichauf mit den Zweiten. Hier enschied das bessere Einzelergebnis zugunsten der Angler.
Bettina Hess war mit 44 Ringen beste des TTC-Teams und auch die Erste im Frauenwettbewerb.
Zur Belohnung gab es 10 Liter edlen Gerstensaft für den Tischtennisclub. [Text: KH Albus & A.St.]


31. Florstädter Pokalmeisterschaften

Vor kurzem fanden zum 31. Mal in Folge die Florstädter Pokalmeisterschaften im Tischtennis statt. Dieses Jahr wurde das Turnier als Abschluss der Saison 2013/14 angeboten. Die Anzahl der Meldungen war sehr gut.

Am Samstag mit 46 auswärtigen Meldungen (letztes Jahr unter 20) gab es eine Steigerung. Insgesamt wurde mit 201 Teilnehmern die 200er Marke geknackt und ein neuer Rekord aufgestellt.
Am Sonntag hatte ein Teilnehmerfeld sogar 36 Starter, ebenfalls Rekord.

Am größten war die Beteiligung des TTC bei den C-Schülerinnen. Jona Bomberg musste sich im Finale gegen Nathalie Jahn vom TV Okarben mit 2:3 knapp geschlagen geben und erreichte somit den zweiten Platz. Auf den dritten Platz kamen mit Paula Dülk und Lara Böhm zwei weitere Florstädterinnen. Das Finale im Doppel machten die Spielerinnen des TTC Florstadt unter sich aus. Hier konnten sich Paula Dülk und Jona Bomberg gegen Lara Böhm und Klara Geier durchsetzen.
Nina Kraft schaffte in der Konkurrenz der weiblichen Jugend den 2. Platz. Sie musste sich gegen Rebecca Trojahn vom TV Grebenau geschlagen geben, die auch die Klasse der B-Schülerinnen für sich entscheiden konnte.
In der Schüler C-Konkurrenz erreichte Justin Uong den dritten Platz im Einzel und gewann mit seinem Doppel-Partner Leonard Bartmuß vom TTV Niedergründau die Doppel-Konkurrenz.
Kai Klette und Raphael Bianchi mussten sich im Finale der Doppel-Konkurrenz der B-Schüler geschlagen geben und kamen somit auf den zweiten Platz. Im Einzel wurde Max Leiber Dritter.
Den Titel in der A-Schüler konnte Christian Gajarszky gewinnen.
Im Doppel der männlichen Jugend erreichten Tim Lotz und Tobias Pirl den zweiten Platz.

Sieger der Herren A-Klasse wurde Patrick Nicklas vom TTC Lampertheim vor Hasan Dogru vom TV Dreieichenhain.
Im Endspiel der Herren B-Klasse setzte sich Dominik Tischer von der DJK BW Münster gegen Bernd Raffalzik vom TV Dreieichenheim durch. Mit seinem Vereinskollegen Hasan Dogru konnte dieser jedoch den Titel in der Doppel-Konkurrenz erringen.
Sieger im Doppel der Damen A-Klasse wurden mit Kathrin Schanz von der TuS Hornau und Melanie Netz von der TGS Hausen zwei Spielerinnen, die sich anschließend im Finale der Einzel-Konkurrenz gegenüberstanden. Hier konnte sich Kathrin Schanz durchsetzen.
Die Damen C-Klasse gewann Gabriele Spöhrer vom VfL Lauterbach vor Franziska Klinkhammer vom TV Oberndorf.
Sieger der Mixed-Konkurrenz wurde das Doppel Jeanette Möcks (TTC Altenstadt)/ Hasan Dogru vor Melanie Netz/Dieter Dessinger.

Die Ergebnisse der 31. Florstädter Pokalmeisterschaften gibt es hier als Textdatei oder hier als PDF-Datei zur Ansicht.

Der TTC Florstadt bedankt sich ganz herzlich bei allen Teilnehmern und wünscht Ihnen für die neue Runde viel Erfolg. [Text: B.Hess & KH Albus]


Sensation: 3. Mannschaft steigt nicht ab

Die in der Spielrunde durch einen krankheitsbedingten Ausfall (Gute Genesung!) arg gebeutelte dritte Mannschaft hat im alles entscheidenten Relegationsspiel gegen den SV Nieder-Wöllstadt III mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den Klassenerhalt durch ein acht zu acht und das bessere Satzverhältnis von 26:33 geschafft.
Im vorderen Paarkreuz und gegen das erste Doppel der Gäste wurden zwar alle Spiele, wenn auch teilweise sehr knapp, verloren. Aber im mittleren und hinteren Paarkreuz gingen die Florstädter konzentriert zu Werke und konnten dort die notwendigen Punkte ohne viele Satzverluste holen.
Letztendlich waren die gewonnenen Sätze aus dem ersten Paarkreuz und in den beiden Spielen gegen das erste Gegnerdoppel, trotz verlorener Spiele, entscheident für den Gesamterfolg der Mannschaft.
Die tolle Leistung und der Auftritt als Mannschaft verdienen Respekt. [Text: A.St.]


Teilnahme am 15. Bosselturnier in Nieder-Mockstadt

Der TTC Florstadt nahm am 05.04.2014 zum 2. Mal am Bosselturnier der Nieder-Mockstädter Schützen teil.

Das Bosselteam 2014 des TTC Florstadt

In der Besetzung Karl-Wilhelm Kliehm, Karl-Heinrich Albus, Alfred Wolf, Ulrich Klein und Klaus Geyer ging die gleiche Mannschaft - wie bei der 1. Teilnahme - an den Start. Nach einer Runde Zielwasser legte man in der 1. Hälfte auch furios los und lag bei Halbzeit aussichtsreich mit 2 Würfen Rückstand auf den Führenden auf Platz 3. Leider konnte die Mannschaft dieses gute Zwischenergebnis auf dem Rückweg nicht mehr bestätigen und landete schließlich auf dem vorletzten, dem 7. Platz. Trotzdem hat dieses Turnier allen Beteiligten wiederum sehr viel Spaß gemacht und man freut sich schon auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr.


TTC Florstadt besucht Tischtennis-Bundesliga-Spiel

Der TTC Florstadt hat alle Kinder und Jugendlichen zum Besuch eines Tischtennis-Bundesliga-Spiels eingeladen. Insgesamt 40 Kinder und Erwachsene fuhren nach Fulda, um das Spiel des TTC Fulda-Maberzell gegen den 1.FC Saarbrücken zu sehen.

Mit großer Vorfreude wurde das Spiel des Florstädters Ruwen Filus erwartet.
Fulda konnte das Spiel mit 3:0 für sich entscheiden und die Zuschauer mit spektakulären Ballwechseln begeistern. Im Anschluss konnten sich alle noch Autogramme holen und Fotos machen.

TTC Florstadt mit TTC Fulda-Maberzell
 Gruppenfoto mit der Mannschaft des TTC Fulda-Maberzell. [Bild: ?]

Alle waren sich einig, dass dies nicht der letzte Besuch bei einem Tischtennis-Bundesliga-Spiel gewesen ist. [Text: B.Hess]


Nachwuchs des TTC Florstadt bei Kreisendranglisten erfolgreich

Am 8. und 9. März 2014 fanden in Hoch-Weisel die Kreisendranglisten vom Nachwuchs des Kreis Wetterau statt. Mit insgesamt 17 Kindern war der TTC Florstadt der Verein mit den meisten Teilnehmern. Für die Bezirksebene sind bereits zwei Schülerinnen vorqualifiziert, die direkte Qualifikation für die Bezirksrangliste wurde von sieben Spielerinnen und Spielern geschafft.

In der Klasse der D-Schüler starteten die jüngsten Teilnehmer. Im Finale gewann Justin Uong gegen Eric Dülk (beide TTC Florstadt). In dieser Altersklasse gibt es jedoch keine Ranglisten auf Bezirks-Ebene.

Siegerehrung D-Schüler
 Siegerehrung der D-Schüler mit Eric Dülk und Justin Uong. [Bild: B.Hess]

Bei den C-Schülern wurde Tobias Daiser 7. und verpasste somit knapp die Qualifikation.

Bei den C-Schülerinnen kam Jona Bomberg mit nur einer Niederlage auf Platz 2. Paula Dülk verpasste unglücklich das Podest und erreichte Platz 4. Lara Böhm belege nach einem guten Turnier den 5. Platz, gefolgt von Miriam Herold auf Platz 6. Jona Bomberg und Paula Dülk haben sich somit für die Bezirksrangliste qualifiziert.

Siegerehrung C-Schülerinnen
 Die C-Schülerinnen (v.l.n.r.): Miriam Herold, Lara Böhm, Jona Bomberg und Paula Dülk sowie vorne Nina Kraft. [Bild: B.Hess]

Bei den B-Schülern konnten Max Leiber und Kai Klette die Qualifikationsplätze nicht erreichen.

In der Klasse der B-Schülerinnen verpasste Carina Daiser mit dem 4. Platz die Medaillen-Ränge. Sie qualifizierte sich, ebenso wie Nina Herbert auf Platz 5 und Laura Koch auf Platz 6. Als 7. konnte Hannah Spindler die direkte Qualifikation nicht erreichen. Die Plätze 5 bis 7 wurden nur aufgrund der Satzverhältnisse im direkten Vergleich vergeben.

Bei den A-Schülern wurde Christian Gajarszky 4. und konnte sich somit für die Bezirksrangliste qualifizieren.

Tim Lotz erreichte bei der männlichen Jugend Platz 6 und konnte sich somit qualifizieren. Auf den 7. Platz kam Tobias Pirl, gefolgt von Christian Gajarszky auf Platz 8. Sie verpassten somit die Qualifikation nur knapp. [Text: B.Hess / A.St.]


12. Florstädter Mixed-Meisterschaften

Zufriedene Gesichter bei den Verantwortlichen vom TTC Florstadt mit der Beteiligung 2014. Wurde doch das Rekordergebnis von 2011 mit 22 Paarungen eingestellt.

Gewusel in der Halle
 Zu sehen gab es „Gewusel“ in der ganzen Halle und Doppel auf hohem Niveau. [Bild: A.St.]

Das einzige Mixed-Turnier in Hessen wird für viele Spielerinnen und Spieler immer mehr fester Bestandteil der Vorbereitung auf die Rückrunde. Nahmen doch bei den Damen Spielerinnen von der Kreisliga bis zur 2. Bundesliga und bei den Herren Spieler von der Kreisklasse bis zur Regionalliga teil.

In der Klasse M1, offen für Herren mit Spielniveau Bezirksliga und höher, sowie für Damen ab Spielstärke Bezirksoberliga, gingen insgesamt 14 Paarungen an den Start.
Zunächst spielten die Paarungen, in drei Gruppen unterteilt, jeder gegen jeden. Die Ersten jeder Gruppe spielten anschließend die ersten drei Turnierplätze aus. Die Zweiten der Vorrunde spielten dann die Plätze vier bis sechs, die Dritten die Plätze sieben bis neun usw. aus.

Ungeschlagen konnten Ursula Luh-Fleischer und Andreas Diehl von der DJK Münster zum wiederholten Male das Turnier für sich entscheiden . Sie verwiesen Verena Hartmann (TTF Fronhausen) und Sascha Jäger (TTC Höchst-Nidder) auf den zweiten Platz. Dritte wurden Jeanette Möcks (TTC Altenstadt) und Dirk Dallwitz (TTC Assenheim).

In der Klasse M2 waren spielberechtigt Herren bis einschließlich Spielstärke Bezirksklasse und Damen bis Spielstärke Bezirksliga. Hier fanden sich insgesamt acht Paarungen ein, um den Sieger dieser Klasse auszuspielen. Gespielt wurde in zwei Gruppen, im Modus jeder gegen jeden.

Die jeweils Ersten und Zweiten der Gruppen spielten danach in einer Endrunde die Sieger aus. Für die Dritten und Vierten wurde in einer weiteren Gruppe die Platzierung ausgespielt.

Nach spannenden Spielen standen am Ende mit Beate Kopf und Wolf Meißner vom RSC Frankfurt zwei Rollstuhlspieler als Sieger fest. Zweite wurden Marion Bernd (SG Rodheim) und Nicolas Bernd (TTC Assenheim) vor Desiree Wirkner (TTC Reichelsheim) und Jens Bröker (TTC Florstadt).

Siegerehrung Mixedtuirnier 2014
 Die strahlenden Sieger (ohne Marion Bernd). Hinten v.l.n.r.: Jens Bröker, Desiree Wirkner, Ursula Luh-Fleischer, Andreas Diehl, Dirk Dallwitz, Jeanette Möcks, Sascha Jäger, Verena Hartmann sowie vorne v.l.n.r.: Wolf Meißner, Beate Kopf und Nicolas Bernd. [Bild: A.St.]

Wie immer hat das Turnier Teilnehmern und Veranstaltern großen Spaß gemacht. [Text: Albus]


B-Schülerinnen sind Meister und Pokalsieger

Die B-Schülerinnen-Mannschaft des TTC Florstadt konnte sich die Meisterschaft mit nur einer Niederlage und den Pokal in der Saison 2013/14 sichern. [Text: B.Hess]

Die Meistros mit Betreuer
 Die „Meistros“ Hannah Spindler, Carina Daiser, Laura Koch mit Betreuer Stefan Koch (v.l.n.r.). [Bild: B.Hess]


Neue einheitliche Trikots

Am siebten Juni war der Fototermin mit den neuen roten Trikots angesetzt. Es hat ein wenig gedauert bis endlich alle Schläger auf den Tischen lagen...

TTC Florstadt in neuen Trikots
 ... und alle bereit zum Knipsen waren. Dann ging es aber schnell. [Bild: ?]

Die Damen in kreativer Formation
 Die Damen mit neuen Trikots und in kreativer Formation. [Bild: ?]

Dank Unterstützung von drei ortsansässigen Firmen hat der TTC Florstadt seine Mannschaften mit neuen Trikots und Sporthosen ausgestattet. Nur wer zusätzliche Bekleidungsstücke benötigte, musste diese aus der eigenen Tasche bezahlen.
Zukünftig werden alle Mannschaften des TTC Florstadt einheitlich in der Vereinsfarbe rot antreten.
Die drei Mädchen- und die beiden Damenmannschaften des TTC werden von der Firma bomberg Immobilien gesponsert.
Von der Firma EK Multimediaelectronic werden die drei Jungen- und die Verbandsliga-Jugendmannschaft ausgestattet.
Die fünf Herrenmannschaften wurden von der Firma dailyprinter.de unterstützt, die alle Trikots der 14 Mannschaften bedruckt hat.

Der TTC Florstadt bedankt sich bei allen Sponsoren für Ihre Unterstützung. [Text: B. Hess & A.St.]


5. Winterwanderung des TTC Florstadt

Am 30.12.2013 trafen sich 10 Mitglieder des TTC Florstadt am Waldfriedhof in Nieder-Florstadt, um zum Ersten Mal nach Altenstadt zu wandern. Es war die 5. Winterwanderung des TTC mit der bisher besten Beteiligung. Für die Pausen zwischendurch gab es Getränke. Zum Abschluss gab es noch ein gemütliches Beisammensein mit Essen in Altenstadt.

Gruppenbild
 Die Teilnehmer zu Beginn der Wanderung. [Bild: ?]

Der TTC hofft, dass dieses Jahr wieder eine ebenso schöne Wanderung stattfindet. [Text: A.Albus]


Berichte des TTC`s aus 2013

 

TTC Florstadt veranstaltet Weihnachtsfeier

Nachdem es in den letzen zwei Jahren eine gemeinsame Fahrt auf den Weihnachtsmarkt in Mainz gab, wurde die Weihnachtsfeier der Erwachsenen dieses Jahr im Bürgerhaus Ober-Florstadt gefeiert.
Am zweiten Advent waren alle Mitglieder des TTC Florstadt eingeladen zum gemütlichen Beisammensein.
Im Rahmen der Feier wurden vom 1. Vorsitzenden Karl-Heinz Albus Spielerverdienstnadeln des HTTV verliehen und die 2. Herren-Mannschaft für ihren Meistertitel der letzten Saison geehrt.
Im Namen aller Mitglieder bedankte sich Albus bei Kurt Koch für 30 Jahre Vorstandsarbeit.

Verleihung Verdienstnadeln des HTTV
 Spielerverdienstnadeln für: Klaus Geyer, Manfred Möcks, Gerhard Zörkler, Karl-Jürgen Schreitz, Burkhard Heutzenröder, Alfred Wolf und Dorothea Klein (v.l.n.r.).

Die Meister der 2. Herrenmannschaft
 Im Bild die Meistros der 2. Herrenmannschaft mit: Stefan Becker, Harald Hildebrandt, Mario Zscherp, Julian Hniopek, Marco Bianchi und Karl-Wilhelm Kliehm (v.l.n.r.).

Kurt Koch und Karl-Heinrich Albus
 Kurt Koch wird für 30 Jahre Vorstandsarbeit durch Karl-Heinrich Albus (rechts) gedankt.

Der TTC Florstadt bedankt sich bei den Helfern der Weihnachtsfeier und wünscht allen ein frohes Fest und einen guten Start ins neue Jahr. [Text und Bilder: B.Hess]


Nachwuchs des TTC Florstadt spielt Weihnachtspokal aus

Insgesamt 24 Kinder kamen am 2. Advent in die Schulturnhalle zu einer sportlichen Nachwuchs-Weihnachtsfeier des TTC Florstadt.

24 Kinder beim Weihnachtspokal 2013

Die 6 Schüler- und Schülerinnen-Mannschaften spielten in 4 Gruppen den diesjährigen Weihnachtspokal aus.
Zusätzlich gab es noch eine Anfängergruppe, in der die Kinder, die noch nicht in einer Mannschaft spielen, in verschiedenen Geschicklichkeitsübungen gegeneinander antraten.
Mit deutlichem Vorsprung konnte Justin Uong den Pokal für sich gewinnen.
Bei den Mädchen der 1. und 2. C-Schülerinnen-Mannschaft gewann Paula Dülk vor Nina Kraft, Klara Geier, Jona Bomberg und Lara Böhm.
In der Gruppe aus der A- und B-Schülerinnen-Mannschaft holte sich Carina Daiser den Pokal vor Julia Gröninger, Nina Herbert, Laura Koch und Hannah Spindler.

Auch die Schüler spielten in 2 Gruppen.
Die 1. Jungen-Gruppe bestand aus den Spielern der A-Schüler-Mannschaft. Hierbei gewann Christian Gajarszky vor Jan Faulstich, Kai Klette und Nick Schäfer.
Bei der Gruppe der B-Schüler und Ersatzspieler siegte Max Leiber vor Raphael Bianchi, Tobias Daiser, Leo Stuckenberg und Yannik Trapp.

Siegerehrung beim Weihnachtspokal 2013
 Siegerehrung mit Justin Uong, Paula Dülk, Carina Daiser, Christian Gajarszky und Max Leiber (v.l.n.r.).

Anschließ:end gab es wieder eine „Weihnachts-Olympiade“ mit mehreren Disziplinen, u.a. der Tischtennis-Torwand und dem Punktscheiben-Treffen, bei denen Geschicklichkeit gefragt war, um Punkte zu sammeln, um sich was vom Geschenketisch auszusuchen.
Am großen Weihnachts-Nasch-Buffet konnten sich zwischendurch alle mit mitgebrachten Plätzchen stärken.
Als krönenden Abschluss gab es für alle Kinder und Helfer Pizza.
Ebenfalls für strahlende Gesichter sorgte der Gutschein für ein Tischtennis-Bundesliga-Spiel von RhönSprudel Fulda-Maberzell. [Text und Bilder: B.Hess]


Mädchen des TTC Florstadt beim Kreis-Pokal erfolgreich

Mit insgesamt sechs Nachwuchs-Mannschaften war der TTC Florstadt bei den Kreis-Pokal-Meisterschaften in Steinfurth gut vertreten.
In einem hart umkämpften Viertelfinale mussten sich die B-Schüler (Max Leiber, Raphael Bianchi, Tobias Daiser) geschlagen geben.
Die A-Schülerinnen (Anja Bauer, Julia Gröninger, Nina Herbert) schieden im Halbfinale gegen die späteren Pokal-Siegerinnen der SG Wolferborn aus.
Im Viertelfinale schieden die A-Schüler (Christian Gajarszky, Jan Faulstich, Kai Klette, Nick Schäfer) des TTC aus.
Die ersatzgeschwächte 1. C-Schülerinnen-Mannschaft des TTC musste sich im Halbfinale gegen den späteren Pokalsieger geschlagen geben.

Vize Jona und Nina beim Kreispokal 2013
 Die beiden stolzen Vizemeisterinnen Jona Bomberg und Nina Kraft (v.l.n.r.).

Vize-Pokalsiegerinnen der C-Schülerinnen wurde die 2. Mannschaft des TTC. Im Finale scheiterten Nina Kraft und Jona Bomberg am TV Okarben.

Siegerehrung beim Kreispokal 2013
 Hoch den „Pott“! Siegerehrung mit Hannah Spindler, Carina Daiser und Laura Koch (v.l.n.r.).

Die B-Schülerinnen des TTC Florstadt trafen im Finale auf den TTC Ockstadt. Laura Koch, Carina Daiser und Hannah Spindler erkämpften sich mit 3:0 den Pokal. [Text und Bilder: B.Hess]


TTC Florstadt trägt hessische Tischtennis Top-Ranglisten aus

Am Wochenende des 21. und 22. September traten insgesamt 21 Damen und 32 Herren den Kampf um den Titel an. Zudem wurden die Plätze für die Qualifikation für das Top 48- Turnier des Deutschen Tischtennis- Bundes ausgespielt. Dabei nahmen 11 Spielerinnen und Spieler vom Bezirk Mitte teil.
Nachdem die Favoritin Alena Lemmer (GSV Eintracht Baunatal) nach Verletzung freigestellt wurde, konnte sich Lena Krapf vom Zweitligisten DJK Blau-Weiß Münster zum vierten Mal in Serie den Sieg holen. Zweite der Damen mit nur einer Niederlage wurde ihre Mannschaftskameradin Svenja Müller vor Sonja Bott (NSC Watzenborn-Steinberg) und Katharina Morbitzer (TSV Besse).
Julian Mohr von Zweitligisten TTC Ober-Erlenbach gewann die Konkurrenz der Herren vor dem Vorjahressieger Torsten Mähner (TTC Fulda-Maberzell II).
Der Florstädter Andreas Schreitz (SV Viktoria Preußen Frankfurt) musste den Wettkampf verletzungsbedingt aufgeben.
Bei den Herren waren Ruwen Filus, Patrick Franziska und Philipp Floritz vom Bundesligisten TTC Fulda-Maberzell bereits vorab freigestellt. [Bilder und Text: B.Hess]

Siegerehrung Damen

Plätze 1-5 der Damen:
1. Lena Krapf, 2. Svenja Müller (beide DJK/BW Münster), 3. Sonja Bott (NSC Watzenborn-Steinberg), 4. Katharina Morbitzer (TSV Besse), 5. Bianca Wilferth (DJK/BW Münster)

Siegerehrung Herren

Plätze 1-5 der Herren:
1. Julian Mohr (TTC Ober-Erlenbach), 2. Torsten Mähner (TTC Fulda-Maberzell), 3. Christopher Horn (TTC Elz), 4. Dominik Scheja, 5. Jens Schabaker (beide TTC Ober-Erlenbach)


30. Florstädter Pokalmeisterschaften

Am 17. und 18. August wurden zum 30. Mal in Folge die Florstädter Pokalmeisterschaften im Tischtennis ausgetragen. Dieses Jahr wurde es erneut als Vorbereitung für die Runde zum Ende der Ferien angeboten.

Impression
 Der Gastronomiebereich. [Bild: A.St.]

Die Anzahl der Meldungen am Samstag im Kinder- und Jugendbereich war eher enttäuschend, jedoch sorgten die vielen Meldungen vom Sonntag für ein insgesamt gut besuchtes Turnier.
Das größte Kontingent der Teilnehmer wurde am Samstag vom TTC Florstadt aufgeboten. Der TTC stellte in der Klasse der männlichen Jugend mit Tim Lotz und in der Klasse der C-Schülerinnen mit Hannah Spindler die Sieger im Einzel und mit Nina Kraft/Hannah Spindler die Siegerinnen der Doppelkonkurrenz der C-Schülerinnen Klasse.

Impression
 Impression aus der Halle. [Bild: A.St.]

Am Sonntag gewann Sascha Jäger vom TTC Höchst-Nidder sowohl die Herren A-Klasse als auch die Herren B-Konkurrenz.
Ebenfalls zwei Titel konnte sich Alessa Weitzel holen. Nach dem Gewinn der Schülerinnen A am Samstag holte sie sich am Sonntag auch noch die Damen A-Klasse.

Wettkampf
 Wettkampfgetümmel mit Alessa Weitzel vorne rechts. [Bild: A.St.]

Die am stärksten besetzte Konkurrenz war die Klasse der Herren D. Hier setzte sich Karl Heinz Beckmann vom TSV Auringen durch. Er gewann mit Michael Rupprecht von der BG Groß-Gerau auch das Doppel.
Im Endspiel der Herren C-Klasse setzte sich Alexander Stucke von der TuS Kriftel im Endspiel gegen Oliver Hahn von der TG Langenselbold durch.
Bei der Herren C2-Klasse holte Timo Güntner vom TSV Butzbach den Titel vor Sascha Gundert von der TuS Nordenstadt. Mit Till Eckhardt konnte dieser jedoch den Titel in der Doppel-Konkurrenz erringen.
Mixed gewann das Doppel der TuS Nordenstadt Viola McKearney/Oliver Wirbs vor Till Eckhardt/Marion Berndt.
Der TTC Florstadt bedankt sich ganz herzlich bei allen Teilnehmern und wünscht Ihnen für die neue Runde viel Erfolg. [Text: B.Hess]


Family-Day des TTC Florstadt mit Besucher-Rekord

Frühstarter
 Frühstarter.

Über 60 Aktive und Zuschauer sorgten für einen Rekordbesuch beim diesjährigen Family-Day des TTC Florstadt. Die Idee dieser Veranstaltung ist es, dass die Kinder die Möglichkeit bekommen, ihren Familien zu zeigen, wie gut sie bereits Tischtennis spielen können.
Als erster Programmpunkt spielten beim „Familien-Doppelturnier“ alle Kinder und Jugendliche zusammen mit einem Familienmitglied. Wenn der Doppelpartner selbst aktiv Tischtennis spielt oder gespielt hat, muss dieser mit der „verkehrten“ Hand spielen.
Insgesamt 18 Doppel hatten sich eingefunden, so dass es drei Sechsergruppen gab, in denen Jeder gegen Jeden spielte.

Einweisung
 Nach einer kurzen Erklärung der Regeln ...

Papa mit Paula
 ... geht's endlich los ...

Ballerwartung
 ... in Erwartung des Balles ...

Paula und Papa
 ... und mit vollem Einsatz.

In der Anfängergruppe der C- und D-Schülerinnen gewann das Doppel von Nina Herbert. In der zweiten Gruppe konnte sich das Doppel von Tobias Daiser den Sieg sichern. Guilian Hiller erreichte mit seinem Doppel den 1. Platz in Gruppe 1.
Die Siegerdoppel wurden für ihre Leistung mit einem Familienpokal belohnt.
Im Anschluss an das „Familiendoppel-Turnier“ folgte eine Tischtennis-Show. Zuerst zeigten David Malaika (der beim TTC Florstadt mit Tischtennis begonnen hat) und Adam Malaika aus der BOL-Mannschaft des TTC Assenheim, wie das Einspielen vor dem Spiel aussehen kann und spielten dann noch einen Satz gegeneinander. Danach spielten die Beiden mit Stefanie Hess und Myriam Peddinghaus aus der Damenmannschaft des TTC Florstadt noch ein Doppel „Alt gegen Jung“.

Zum Abschluss hatten alle Aktiven und Zuschauer noch die Möglichkeit das Tischtennis-Sportabzeichen zu absolvieren.
Mit Kaffee und Kuchen sowie einer Reihe von kalten Getränken war für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Teilnehmer
 Alle Teilnehmer.

Aufgrund der großen Resonanz und der Begeisterung aller Teilnehmer, wird dieses Event wohl auch im nächsten Jahr wiederholt werden. [Text und Bilder: B.Hess]


Spielerverdienstnadeln verliehen

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden Spielerverdienstnadeln des HTTV in Gold verliehen.
Die Verdienstnadel in Gold für 25 Jahre wurde Hubert Kaufmann und Klaus Welsch verliehen. Für 40 (!) Jahre wurde Karl-Wilhelm Kliehm mit Gold ausgezeichnet. [Text und Bild: B.Hess]

Spielerverdienstnadel
 Im Bild (v.l.n.r.) Hubert Kaufmann, Klaus Welsch und Karl-Wilhelm Kliehm.


Jahreshauptversammlung des TTC Florstadt

Am 21.06.2013 fanden sich 20 Mitglieder des TTC Florstadt zur JHV im Bürgerhaus in Nieder-Florstadt ein.
Zunächst blickte der 1.Vorsitzende Karl-Heinrich Albus auf die abgelaufene Saison zurück.
Die 1.Damenmannschaft sicherte sich als Nachrücker den Klassenerhalt in der Verbandsliga, wohingegen sich die 2.Damenmannschaft auflöst.
Die 1. Herrenmannschaft spielte ihre bisher beste Saison und errang in der Bezirksklasse den 3. Platz, verzichtete wie auch die 4. Herrenmannschaft auf den Aufstieg. Leider konnte die 3. Herrenmannschaft in der Relegation nicht die Klasse halten.
Der 2. Herrenmannschaft gelang die Meisterschaft der 1. Kreisklasse und somit der Aufstieg.
Die positive Entwicklung der letzten Jahre im Nachwuchsbereich hält weiter an. Insgesamt konnten 10 Titel bei Turnieren auf Kreis- und Bezirksebene gewonnen werden. Fünf Nachwuchsmannschaften, von der Bezirksoberliga bis zu den Anfängern, gingen für den TTC an die Tische, wobei die 1. C-Schüler-Mannschaft Meister und Pokalsieger wurde.
Nach der Aktion „Ran an die Platten“ sind immer rund 20-30 Kinder und Jugendliche im Training. Engagierte Vereinsmitglieder sorgten für die reibungslose Organisation und Durchführung verschiedener Turniere (Florstädter Pokalmeisterschaften, Kreis-Endrangliste, Mini-Meisterschaften, Mixedturnier und Kreis-Mannschaftsmeisterschaften-Nachwuchs.
Der nächste Höhepunkt der Vereinsgeschichte folgt im September mit den Hessischen TOP 32 der Herren und Damen.
An außersportlichen Aktivitäten fanden eine Grillfete und Fahrten in den Center Park und auf den Weihnachtsmarkt nach Mainz statt.

Hier das Bild des aktuellen Vorstandes des TTC ohne den verhinderten Stefan Becker:

Vorstand TTC Florstadt

Der Vorstand im Überblick:

1.Vorsitzender: Karl-Heinrich Albus
2.Vorsitzender: Stefan Becker
Schatzmeister: Ulrich Klein
Damenwart: Myriam Peddinghaus
Jugendwart: Jürgen Hess
Co-Jugendwart: Stefan Koch
Schriftführer: Bettina Hess
Sportwart: Hubert Kaufmann
Gerätewart: Marco Bianchi
Organisationsleiter: Kurt Koch
IT-Beauftragter: Andreas Stürtz

Als Kassenprüfer wurden Martina Schütze und Karl-Wilhelm Kliehm gewählt. [Text: B.Hess]


Zwei Meistertitel für den TTC Florstadt

Die C-Schülermannschaft konnte sich die Meisterschaft ohne Punktverlust holen und gewann zusätzlich noch den Kreispokal.
Ohne eine Niederlage und mit nur zwei Unentschieden gewann die 2. Herrenmannschaft des TTC Florstadt die Meisterschaft der 1. Kreisklasse und konnte somit in die Kreisliga aufsteigen. [Text: B.Hess]

Hildebrandt Stürtz Bianchi Kliehm
 Hier exemplarisch vier „Panzerknacker“ der 2. Mannschaft in ihren „Meisterjäckchen“. Im Bild (v.l.n.r.) Harald Hildebrandt, Andreas Stürtz, Marco Bianchi und Karl-Wilhelm Kliehm. [Bild: B.Hess/KWK]


Mädchen des TTC Florstadt erfolgreich

Erfolgreich sind die jüngsten Spielerinnen des TTC Florstadt bei allen drei Nachwuchs-Turnieren des Kreises Wetterau im Jahr 2013 an die Tische gegangen:

Bei der Kreis-Rangliste der D-Schülerinnen sowie den Kreisjahrgangs-Meisterschaften AK4 gewann jeweils Paula Dülk vor Nina Kraft und Klara Geier.

Dülk-Kraft-Geier
 Siegerehrung der Kreisjahrgangs-Meisterschaften in der Altersklasse vier.

Bei den Kreis-Minimeisterschaften AK4 konnte Klara Geier sich den Titel holen. Zweite wurde Nina Kraft vor Paula Dülk.

Geier-Kraft-Dülk
 Siegerehrung der „Minis“ in der Altersklasse drei.

Außerdem holte sich Hannah Spindler den Kreistitel bei den Minimeisterschaften AK3 vor ihrer Vereinskameradin Nina Herbert. [Bilder und Text: B.Hess]


Tischtennis-mini-Meisterschaften in Florstadt
Super-Minis Nina, Felix, Hannah, Enrico, Saskia und Christian gewinnen den Ortsentscheid

Die Sieger des Ortsentscheids der TT-mini-Meisterschaften 2013 heißen:

Nina Kristin Kraft und Felix Schlichter. Die beiden setzten sich in der Altersgruppe der 8-Jährigen und Jüngeren durch.
Hannah Spindler und Enrico Hess in der Altersgruppe der 9- und 10-Jährigen und Saskia Herold und Christian Gajarszky in der Altersgruppe der 11- und 12-Jährigen.

Insgesamt waren am Wochenende in der Sporthalle der Karl-Weigand-Schule in Florstadt 20 Mädchen und Jungen am Start. Die Minis zeigten in drei Altersklassen unter den Augen ihrer Eltern manch sehenswerten Ballwechsel. „Es war eine schöne Veranstaltung“, freuten sich die Offiziellen des Ausrichters vom TTC Florstadt e.V., die seit 1983/84 diese Aktion unterstützen. „Die Kinder hatten vor allem Spaß und einige haben deutlich ihr Talent bewiesen.“
Für die Bestplatzierten heißt es nun sich beim Kreisentscheid für die nächste Runde zu qualifizieren. Über Orts-, Kreis- und Bezirksentscheide können sie bis hin zu den Endrunden der Landesverbände spielen. Wer zehn Jahre alt ist oder jünger, dem winkt sogar nach entsprechender Qualifikation die Teilnahme am Bundesfinale 2013. Zusammen mit einem Elternteil sind die Besten der Minis Gast des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB).

Die mini-Meisterschaften sind die erfolgreichste Breitensportaktion im deutschen Sport.

Wer einmal Lust bekommen hat, den Schläger am Tischtennistisch zu schwingen, der ist beim TTC Florstadt jeden Mittwoch von 18-19:30 Uhr im Training ein gern gesehener Gast. Anmeldungen und Fragen nimmt der Jugendwart Jürgen Hess unter 06035/967042 gern entgegen. [Text und Bild: B.Hess]

Die Ergebnisse:

Mädchen 8-Jährige und Jüngere:

1.Nina Kristin Kraft, 2.Paula Dülk, 3.Klara Geier, 4.Miriam Herold, 5.Mia Koch, 6.Loana Steinmacher, 7.Jola Kühn

Mädchen 9-/10-Jährige:
1.Hannah Spindler, 2.Nina Herbert

Mädchen 11-/12-Jährige:
1.Saskia Herold, 2.Saskia Marie Ruhland

Jungen 8-Jährige und Jüngere:
1.Felix Schlichter

Jungen 9-/10-Jährige:
1.Enrico Hess, 2.Kai Klette, 3.Eric Lerch, 4.Samuel Nicol

Jungen 11-/12-Jährige:
1.Christian Gajarszky, 2.Yannik Trapp, 3.Oliver Scheid, 4.Pnishi Lividon

Bild mit Minis
 Im Bild 17 von den 20 „Minis“.


11. Florstädter Mixed-Meisterschaften erfolgreich

Am 12.01. fanden sich insgesamt 12 Paarungen in der Turnhalle der Karl-Weigand-Schule ein, um die Sieger der 11. Auflage der Florstädter Mixed-Meisterschaften im Tischtennis auszuspielen.
Zunächst wurden die Paarungen in zwei Gruppen unterteilt, in denen jeder gegen jeden spielte. Die Erst- und Zweitplatzierten jeder Gruppe qualifizierten sich dabei für das Halbfinale.
Andreas Diehl und Ursula Luh-Fleischer (beide DJK Blau-Weiß Münster) sicherten sich den Titel ungeschlagen vor Oliver Scherer und Laura Werth (TTC Höchst-Nidder & TSV Butzbach). Den dritten Platz teilten sich Thomas Altvater/Svenja Köckeritz (beide TTC 1951 Altenstadt) und Christian Löffler/Jeanette Möcks (TTC Höchst-Nidder & TTC 1951 Altenstadt).
Aufgrund der positiven Resonanz der Teilnehmer plant der TTC auch im kommenden Jahr wieder das Mixed-Turnier zur Vorbereitung auf die Rückrunde anzubieten. [Bild und Text: B.Hess]

Die Sieger im Mixed 2013
 Hier die strahlenden Sieger der 11. Mixed-Meisterschaften allerdings ohne Altvater.


Berichte des TTC`s aus 2012

 

Jugend des TTC Florstadt spielt an der Weihnachtsfeier die Weihnachtspokale aus

 

Insgesamt rund 30 Kinder kamen am 2. Advent in die Schulturnhalle zu einer diesmal sehr sportlichen Jugend-Weihnachtsfeier des TTC Florstadt.
Zu Beginn spielten die einzelnen Nachwuchs-Mannschaften des TTC sowie alle noch nicht in einer Mannschaft spielenden Kinder ihren jeweiligen Weihnachtspokal untereinander aus.
Hierbei konnte sich bei der 1. C-Schüler-Mannschaft Max Leiber gegen Raphael Bianchi durchsetzen.
Bei der 2. C-Schüler-Mannschaft gewann Laura Koch vor Tobias Daiser, Carina Daiser, Tim Kluge und Tim Dielmann.
Den Weihnachtspokal der A-Schülerinnen sicherte sich Theresa Janke vor Anja Bauer und Sarah Kluge.
Die 1. Jugend-Mannschaft hatte ihren Weihnachtspokal bereits im Training ausgespielt, wobei sich Julian Hniopek gegen Jens Bröker, Tim Lotz, Mario Zscherp und Frederick Sagermann durchsetzen konnte.
Bei der 2. Jugend-Mannschaft gewann Tobias Pirl vor Jan Wagner und Dirk Hunstock.
Die Spieler, die noch nicht in einer Mannschaft gespielt haben wurden in zwei Gruppen nach Mädchen und Jungen unterteilt.
Bei der 1. Anfängergruppe siegte Christian Gajarszky. Die anderen Plätze gingen an Jan Faulstich, Kai Klette, Eric Lerch, Leo Stuckenberg und Yannik Trapp.
In der 2. Anfängergruppe holte sich Hannah Spindler den Pokal, gefolgt von Paula Dülk, Klara Geier, Nina Herbert und Nina Kraft.
Anschließend wurde noch eine „Tischtennis-Weihnachtsolympiade“ mit der Tischtennis-Torwand und anderen Geschicklichkeitsspielen gespielt, bei der Punkte für den Geschenketisch gesammelt werden konnten.
Am großen Weihnachts-Naschbuffet konnten Alle sich zwischendurch immer wieder mit Plätzchen und Kinderpunsch stärken.
Der Kinogutschein als das Weihnachtsgeschenk für Jeden sorgte dann für rundum strahlende Gesichter. [Text und Bild: B.Hess]

Gruppenbild
 Hier die Strahlenden Sieger des Weihnachtspokals v.l.n.r.:
Tobias Pirl, Laura Koch, Theresa Janke, Max Leiber, Christian Gajarszky und Hannah Spindler.


TTC Florstadt bei den Kreiseinzelmeisterschaften im Schüler- und Jugendbereich erfolgreich

Grund zur Freude gab es für den TTC Florstadt bei den Kreiseinzelmeisterschaften im Tischtennis-Nachwuchsbereich, die vor kurzem in Altenstadt ausgetragen wurden.

Bei den insgesamt 26 Startmeldungen des TTC war die männliche Jugend mit 7 Spielern am Stärksten vertreten. In der Klasse mit 32 Teilnehmern mussten sich Mario Zscherp, Jens Bröker, Julian Hniopek, Frederick Sagermann, Tim Lotz und Tobias Pirl in den Gruppenspielen geschlagen geben, Sebastian Helfrich wurde guter Sechster.
Bei der weiblichen Jugend konnten sich Stefanie Hess als 5. und Desiree Wirkner als 3. für den Bezirk qualifizieren. Maria Hildebrandt belegte den siebten Platz.
Tim Lotz erreichte in der A-Schüler Konkurrenz den dritten Rang und schaffte somit ebenfalls die Qualifikation für die Bezirkseinzelmeisterschaften. Tobias Pirl schied im ¼-Finale aus.

Fünf Spielerinnen gingen für den TTC bei den A-Schülerinnen an die Tische. Hier schieden Laura Deubel, Theresa Jahnke und Anja Bauer in den Gruppenspielen aus.
Aufgrund einer Verletzung musste Denise Albus im Halbfinale aufgeben und wurde somit Dritte.
Saskia Michel holte sich ohne Satzverlust den Titel der Kreismeisterin. Gemeinsam holten sich Saskia und Denise den Titel im Doppel und sind für die Bezirkseinzelmeisterschaften qualifiziert.

Julia Gröninger und Theresa Jahnke mussten sich in der B-Schülerinnen-Konkurrenz bei ihrem 1. Turnier in den Gruppenspielen geschlagen geben.

 Bei den C-Schülerinnen wurden Laura Koch und Carina Daiser Vizemeister im Doppel. Laura Koch wurde im Einzel Dritte und ist ebenfalls für die Bezirkseinzelmeisterschaften qualifiziert.

 Die C-Schüler Raphael Bianchi und Tobias Daiser mussten sich in den Gruppenspielen geschlagen geben, Max Leiber schied im Achtelfinale aus. Maximilian Diehl wurde starker Fünfter und ist dadurch für den Bezirk qualifiziert.

Tobias Daiser kämpfte sich bei den Jüngsten bis ins Viertelfinale, wo er mit 8:11 im 5.Satz unglücklich ausschied. [Text: B.Hess]


C-Schüler des TTC Florstadt gewinnen den Kreis-Pokal

Der TTC Florstadt war bei den Kreis-Pokal-Meisterschaften in Steinfurth durch drei Mannschaften gut vertreten.
Die 2. Jugend mit Tobias Pirl, Jan Wagner und Stefan Peter schied 2:4 bereits im Viertelfinale gegen TV 1907 Gelnhaar aus.
Vize-Pokalsiegerinnen wurden die A-Schülerinnen mit Julia Gröninger und Anja Bauer, die im Finale mit 1:4 an Ockstadt scheiterten. Den Punkt für Florstadt holte Julia Gröninger.
Nachdem die 1. C-Schüler-Mannschaft das Halbfinale gegen den TTC Höchst-Nidder mit 4:0 für sich entscheiden konnte, trafen sie im Endspiel auf die 1. C-Schüler-Mannschaft des TTC Steinfurth. Max Leiber, Maxi Diehl und Raphael Bianchi erkämpften sich mit 4:1 den Pokal. [Text und Bild: B.Hess]

Pokalsieger Diehl, Bianchi und Leiber
 Die drei Pokalsieger Maxi Diel, Raphael Bianchi und Max Leiber (v.l.n.r.).


TTC Florstadt wieder bei den andro Kids Open in Düsseldorf vertreten

1.363 Schülerinnen und Schüler aus allen Bundesländern, einigen europäischen Nachbarländern und Japan nahmen von Freitag bis Sonntag am größten

Tischtennis-Turnier für Kinder und Jugendliche in Europa, den 23. andro Kids Open 2012 in Düsseldorf, auch bekannt als Tischtennis-Kinderolympiade, teil.

An insgesamt 80 Tischen wurde in 26 Wettbewerben um die Goldmedaille gekämpft. Unter dem Motto „Yoola - die Macht ist mit uns“, das jeder auf seinem Trikot verewigt hatte, war auch in diesem Jahr wieder der TTC Florstadt mit Saskia Michel, Tamara Kautz, Stefanie Hess, Tim Lotz, Jens Bröker, Tobias Pirl und Mario Zscherp vertreten. Mit Eltern, Freunden, Fans und Trainern hatten sich insgesamt 18 Tischtennisfreunde für ein Wochenende auf den Weg nach Nordrhein-Westfalen gemacht.

Am Freitag standen zunächst die Mannschaftswettbewerbe für Zweierteams auf dem Programm. Die Florstädter Teams zeigten hier spannende Spiele. Zum Abschluss des ersten Tages gab es ein gemeinsames Barbeque-Buffet im Hotel. Beim Essen waren viele Tischtennisspieler aus ganz Deutschland anzutreffen, da das Hotel in Laufweite zur Düsseldorfer Leichtathletikhalle lag.

Samstags wurden dann die Gruppenspiele der Einzelwettbewerbe ausgetragen, wobei sich jeweils die ersten Beiden einer Gruppe für die Endrundenspiele qualifizierten. Trotz wenig Platz an und in den Boxen wurde toller Tischtennis geboten. Alle hatten viel Spaß dabei und Saskia, Tamara, Steffi, Tim, Mario und Tobias gelang es, sich als Gruppenerster bzw. -zweiter für die KO- Runde zu qualifizieren. Den Abend nutzten die Wetterauer für einen gemeinsamen Rundgang durch die Düsseldorfer Altstadt mit einer großen Pizza für jeden als Grundlage.

Auch wenn es am Sonntag nicht ganz für die vorderen Plätze gelangt hat haben sich doch allesamt sehr gut verkauft und Saskia und Steffi konnten sich bis ins 1/8- Finale spielen.

 Nicht nur die Wettkämpfe selbst sondern auch das Rahmenprogramm waren  interessant und gerade der Spaßfaktor stand bei diesem Turnier an besonders hoher Stelle. [Text und Bild: B.Hess]


Für die 1. und 2. Damenmannschaft des TTC Florstadt hat die Vorbereitung auf die Verbandsliga- bzw. Bezirksoberligasaison begonnen Zum Trainingsauftakt stand für die beiden Florstädter Damenmannschaften eine ganz besondere Trainingseinheit auf dem Programm. Spielerinnen der Oberligamannschaft der SG Rodheim sowie der Hessenliga-Damen des TTC Altenstadt und das Bezirksoberligateam des NSC Watzenborn-Steinberg waren als Trainingspartner zu Gast in der Florstädter Sporthalle. [Text und Bild: B.Hess]


Im Rahmen der Aktion „For Girls only“, einer HTTV-Veranstaltung zur Förderung des Mädchentischtennis, fand in der Turnhalle der KWS in Florstadt ein Trainingstag nur für Mädchen statt. Geleitet wurde das Training von Markus Reiter, dem Trainer des Damen Bundesligateams des TTC Watzenborn-Steinberg. Das Niveau der teilnehmenden Spielerinnen aus Florstadt, Butzbach und Assenheim reichte von Anfängerin bis zur Hessenliga-Spielerin. Nach der Vorstellungsrunde folgte das Aufwärmtraining, danach ein spezielles Training für das Doppelspiel sowie Ballonabwehr und vieles mehr. Für die Anfängerinnen standen einige lustige neue Spiele mit dem Tischtennisball auf dem Programm. In der Mittagspause konnten sich die jungen Damen mit einer Pizza stärken. Zum Abschluss des tollen Trainingstages gab es als Andenken für alle noch ein „For Girls only“ Tour-Shirt. [Text und Bild: B.Hess]


 Die Teilnehmer vom "For Girls only" Tag.


Ältere Berichte...

TTC Florstadt gewinnt Trikotsatz

TTC Florstadt e.V. gewinnt bei der im 4. Jahr durchgeführten Aktion "Mainova - Trikots für die Region" unter 1600 teilnehmenden Vereinen einen Trikotsatz für die Jugendabteilung.
Bei der offiziellen Übergabe in der Turnhalle der Karl-Weigand-Schule durch das Vorstandsmitglied Dr.-Ing. Peter Birkner konnten der 1. Vorsitzender Karl-Heinrich Albus und Jugendleiter Jürgen Hess außerdem Bürgermeister Herbert Unger, den Marketingleiter der TG Hanau, Herrn Rüdiger Arlt und den Bundesliga Profi und Nationalspieler Ruwen Filus sowie Mitglieder des TTC Florstadt begrüßen.

"Als Unternehmen aus der Region möchte die Mainova AG auch etwas an die Region zurückgeben. Es ist sehr zu begrüßen, dass es Vereine gibt, die sich um Jugendliche kümmern", sagte Dr. Birkner bei seiner Ansprache. Daher unterstütze man nicht nur Spitzenvereine sondern würdige auch das soziale Engagement der Amateur-Clubs.
Der 1. Vorsitzende Albus bedankte sich mit den Worten: "Es ist schön, wenn die Arbeit, die allwöchentlich im Training geleistet wird, solch eine Würdigung erfährt."

Nach der offiziellen Trikot-Übergabe konnten die anwesenden Jugendlichen noch ihr Können gegen den Bundeliga-Profi und deutschem Nationalspieler Ruwen Filius unter Beweis stellen.
Alles in Allem eine gelunge Veranstaltung für den TTC Florstadt, die den Anwesenden noch lange in Erinnerung bleiben wird. [Text: K.H. Albus]

Trikot-Übergabe durch Mainova
 Die Gewinnermannschaft des TTC Florstadt mit Jugendwart Jürgen Hess (2. v. l.), 1.Vorsitzender Karl-Heinrich Albus, Bürgermeister Herbert Unger, Vorstand der Mainova AG Herr Dr.-Ing. Peter Birkner (4. bis 6. v. l.) und Ruwen Filus dem Bundesliga-Profi der TG Hanau (2. v. r.). [Bild: ?]


Meisterfeier der Schülerinnen in der Saison 2009/2010

Nahaufnahme der Meisterinnen
 Die Meisterinnen mit Pokal.

Urkunde
 Die Urkunde für die Meisterschaft und den Pokalsieg.

Meisterinnen von vorne
 Starke Leistung: Meisterschaft und ...

Meisterinnen von hinten
 ... Pokalsieg in einer Saison.


TTC Florstadt bei den Bezirkseinzelmeisterschaften im Nachwuchsbereich erfolgreich

Ein Bezirksmeistertitel im Einzel und zwei im Doppel ist die erfolgreiche Bilanz des TTC Florstadt bei den in Friedberg ausgetragenen Tischtennis-Bezirksmeisterschaften im Nachwuchsbereich.

Beim Wettbewerb der C-Schülerinnen gab Saskia Michel im gesamten Turnier nur zwei Sätze ab und holte sich den Titel im Einzel. Auch die Doppelkonkurrenz gewann sie gemeinsam mit ihrer Partnerin vom TTC Butzbach.  

Bei der Konkurrenz der B-Schülerinnen gingen drei TTC-Spielerinnen an den Start: Fiona Riedel, Denise Albus und Saskia Michel. Hier holten sich völlig überraschend Denise Albus und Saskia Michel den Titel in der Doppelkonkurrenz. Die beiden, die auch im Verein seit dieser Saison zusammen Doppel spielen, zeigten, dass sie sich auch gegen ältere Gegnerinnen durchsetzen können.

In der Einzelkonkurrenz überstanden alle drei Florstädterinnen die Gruppenphase. Für Denise war im1/8 Finale gegen die spätere Zweitplazierte Endstation, ebenso für Fiona Riedel gegen ihre Gegnerin aus Unterreichenbach. Saskia Michel mußte sich im ¼ Finale Denise Drolsbach vom NTC Watzenborn-Steinberg knapp geschlagen geben. 

Bei den A-Schülerinnen starteten Tamara Kautz, Stefanie Hess und Denise Albus für den TTC. Das Doppel Kautz / Hess musste sich nach starkem Spiel im Viertelfinale den späteren Doppel-Bezirksmeisterinnen Klassert / Heil geschlagen geben, Denise Albus spielte sich mit ihrer Doppelpartnerin aus Watzenborn bis ins Halbfinale.

Im Einzelwettbewerb war für die Drei in der Gruppenphase Endstation, wobei Stefanie in der Endabrechnung lediglich 1 Satz zum Weiterkommen fehlte.

Ebenfalls eine ganz starke Leistung bot David Malaika bei den C-Schülern. Er spielte sich bis ins Halbfinale und belegte schließlich einen ausgezeichneten 3. Platz im Bezirk Mitte.

Saskia Michel und David Malaika haben sich damit für die hessischen Einzelmeisterschaften im Dezember in Bad Arolsen qualifiziert. [Text und Bild: B.Hess]


 Bezirksmeister im Doppel bei den B-Schülerinnen:
Saskia Michel und Denise Albus (1. + 2. v.l.n.r.) vom TTC Florstadt.


„Schnuppertraining“

Es werden noch Kinder ab dem Grundschulalter gesucht, die Lust auf das Spiel mit dem kleinen weißen Ball haben.
Gelegenheit zum „Schnuppertraining“ gibt es jeden Mittwoch von 18.00 bis 20.00 Uhr in der Schulturnhalle der Karl-Weigand Schule während dem Jugendtraining des TTC Florstadt.
Rückfragen dazu beantwortet gerne die Jugendwartin des TTC, Bettina Hess, unter Tel. 06035-967042.

Kindertrainingsgruppe November 2012
 Die Kindertrainingsgruppe im November 2012. [Bild: B. Hess]